Themenabend

28 Minuten

Aktuelles & Gesellschaft -
44 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Donnerstag, 24. November um 3.50 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 24. November bis zum 1. Dezember 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

"28 Minuten" ist das Magazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt aktuelle Themen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe. Es moderiert die französische Kulturjournalistin Élisabeth Quin.

Irène Frachon: Ihr Kampf gegen Mediator

„Ich bin eine ganz normale Person, die sich durch Zufall mitten in einer außergewöhnlichen Geschichte befindet“, erzählt die Lungenfachärztin Irène Frachon, seit sie im Jahr 2009 vor der Toxizität der Schlankmacherpille Mediator warnte. Aufgrund ihrer Studie verlor das Medikament seine Marktzulassung. Heute setzt sich Frachon für die Opfer des Pharmakonzerns Servier ein. Ihr Buch Mediator 150mg, combien de morts ? wurde von der Regisseurin Emmanuelle Bercot unter dem Titel La fille de Brest verfilmt. Der Film läuft ab Mittwoch, den 23. November, im französischen Kino.

Irène Frachon und Emmanuelle Bercot sind heute Abend unsere Gäste.

Bomben auf Aleppo: Sind wir zur Ohnmacht verdammt?

Am Montag, den 21. November, gab die UNO auf der Tagung des Sicherheitsrates an, dass in Syrien knapp eine Million Menschen im Belagerungszustand leben. Seit vier Monaten sind insbesondere in Ost-Aleppo rund 250.000 Einwohner Opfer der Angriffe durch das syrische Regime und seiner Verbündeten. Sie leben dort abgeschottet „ohne Wasser, ohne Strom, ohne ärztliche Versorgung, ohne Medikamente und vor allem ohne Nahrungsmittel“. Die internationale Koalition scheint darauf jedoch nicht zu reagieren, sie zeigt sich vielmehr beunruhigt über das künftige Programm Donald Trumps und die kommenden Wahlen in Europa. Sind alle diplomatischen Lösungen im syrischen Konflikt ausgeschöpft?

Um darüber zu diskutieren, empfangen wir den Forscher an der französischen Hochschule EHESS und Syrien-Experten Adam Baczko, die Vorsitzende von Médecins du monde Françoise Sivignon und den Professor für internationale Beziehungen an der Sciences Po in Paris Bertrand Badie. 

 

Besetzung und stab
  • Moderation:Élisabeth Quin
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2016
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)