Themenabend

Abgedreht!

Woody Allen

Magazin -
35 Min. - 8214 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Samstag, 12. November um 6.00 Uhr
    • Mittwoch, 9. November um 7.00 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 6. November bis zum 6. Dezember 2016
    • Verfügbar in Europa

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

(1) Die Story: Woody Allen & New York(2) Garderobe: Die Cordhose (3) Skandal!: Woody Allen und Soon-Yi (4) Clip ab!: Scarlett Johanssons "Relator" (5) Star-System: Der Woody-Ersatz (6) Ikone: "Was Sie schon immer über Sex wissen wollten … " (7) Rare Perle: Woody Allen bei der Merv Griffin Show (1969)

(1): Die Story: Woody Allen & New York

Woody Allen und New York verbindet eine langanhaltende Liebe. Besonders von Manhattan ist der 1935 geborene Regisseur seit jeher fasziniert. „Manhattan”, „Hannah und ihre Schwestern” und „Der Stadtneurotiker” – ein Rundgang durch New York mit Woody Allen.

(2): Garderobe: Die Cordhose

Woody Allen trägt immer das Gleiche: schwarze Brille, beigefarbenes Hemd und die unverwüstliche, schön weit geschnittene, figurschmeichelnde Cordhose. Ein Beitrag zum Beinkleid der Geschichts- und Geografielehrer dieser Welt.

(3): Skandal!: Woody Allen und Soon-Yi

1992: Mia Farrow ist über zehn Jahre mit Woody Allen zusammen, als sie erfährt, dass ihr Mann eine Affäre mit ihrer Adoptivtochter hat. Mia hatte Soon-Yi zwar gemeinsam mit ihrem Ex-Gatten adoptiert, doch Woody kennt sie bereits seit ihrem zehnten Lebensjahr … ein Skandal!

(4): Clip ab!: Scarlett Johanssons „Relator”

Sie ist eine von Allens Musen und der einzig gute Grund, sich „Marvel's The Avengers” anzuschauen. Und dann singt sie auch noch … 2009 brachte Scarlett Johansson im Duett mit Pete Yorn ihren wohl bekanntesten Hit „Relator” heraus.

(5): Star-System: Der Woody-Ersatz

Wenn er mal nicht selbst in seinen Filmen auftritt, sucht sich Allen immer jemanden, der ihm stark ähnelt. In Fachkreisen wird dieses schauspielerische Double auch „Woody Proxy” genannt. Berühmt werden oder es bleiben? Der Woody-Ersatz macht's möglich!

(6): Ikone: „Was Sie schon immer über Sex wissen wollten … ”

In seinem Film „Was Sie schon immer über Sex wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten” aus dem Jahr 1972 nimmt Woody Allen kein Blatt vor den Mund. Er selbst gibt zu, in diesem Film seine durchtriebensten sexuellen Fantasien vereint zu haben – auch die, die ihn seine Ehe kosteten. Ein wahrer Kassenschlager!

(7): Rare Perle: Woody Allen bei der Merv Griffin Show (1969)

18. August 1969: Woody Allen sitzt in der Merv Griffin Show im CBS. Der damals 34-jährige Regisseur hat gerade seinen zweiten eigenen Film herausgebracht: „Woody, der Unglücksrabe“. In der Show erklärt er unter anderem, warum er als Kind Profi-Gangster werden wollte …

Besetzung und stab
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2016
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)
  • Weiterlesen

    (1): Die Story: Woody Allen & New York

    Woody Allen und New York verbindet eine langanhaltende Liebe. Besonders von Manhattan ist der 1935 geborene Regisseur seit jeher fasziniert. „Manhattan”, „Hannah und ihre Schwestern” und „Der Stadtneurotiker” – ein Rundgang durch New York mit Woody Allen.

    (2): Garderobe: Die Cordhose

    Woody Allen trägt immer das Gleiche: schwarze Brille, beigefarbenes Hemd und die unverwüstliche, schön weit geschnittene, figurschmeichelnde Cordhose. Ein Beitrag zum Beinkleid der Geschichts- und Geografielehrer dieser Welt.

    (3): Skandal!: Woody Allen und Soon-Yi

    1992: Mia Farrow ist über zehn Jahre mit Woody Allen zusammen, als sie erfährt, dass ihr Mann eine Affäre mit ihrer Adoptivtochter hat. Mia hatte Soon-Yi zwar gemeinsam mit ihrem Ex-Gatten adoptiert, doch Woody kennt sie bereits seit ihrem zehnten Lebensjahr … ein Skandal!

    (4): Clip ab!: Scarlett Johanssons „Relator”

    Sie ist eine von Allens Musen und der einzig gute Grund, sich „Marvel's The Avengers” anzuschauen. Und dann singt sie auch noch … 2009 brachte Scarlett Johansson im Duett mit Pete Yorn ihren wohl bekanntesten Hit „Relator” heraus.

    (5): Star-System: Der Woody-Ersatz

    Wenn er mal nicht selbst in seinen Filmen auftritt, sucht sich Allen immer jemanden, der ihm stark ähnelt. In Fachkreisen wird dieses schauspielerische Double auch „Woody Proxy” genannt. Berühmt werden oder es bleiben? Der Woody-Ersatz macht's möglich!

    (6): Ikone: „Was Sie schon immer über Sex wissen wollten … ”

    In seinem Film „Was Sie schon immer über Sex wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten” aus dem Jahr 1972 nimmt Woody Allen kein Blatt vor den Mund. Er selbst gibt zu, in diesem Film seine durchtriebensten sexuellen Fantasien vereint zu haben – auch die, die ihn seine Ehe kosteten. Ein wahrer Kassenschlager!

    (7): Rare Perle: Woody Allen bei der Merv Griffin Show (1969)

    18. August 1969: Woody Allen sitzt in der Merv Griffin Show im CBS. Der damals 34-jährige Regisseur hat gerade seinen zweiten eigenen Film herausgebracht: „Woody, der Unglücksrabe“. In der Show erklärt er unter anderem, warum er als Kind Profi-Gangster werden wollte …

  • Empfohlene Videos
  • Besetzung und Stab
    • Land:Frankreich
    • Jahr:2016
    • Herkunft:ARTE F
  • Bonus und Ausschnitt
  • Kommentare