Themenabend

Abgedreht!

Renaud

Magazin -
36 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Samstag, 22. Oktober um 6.05 Uhr
    • Mittwoch, 19. Oktober um 7.00 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 16. Oktober bis zum 15. November 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

(1) Renaud und der Rückblick auf eine Blitzkarriere. (2) Renauds Garderobe: blonder Pony, schwarze Jacke und rotes Halstuch. (3) Clip ab: "Morgane de toi” - ein Themen- und Imagewechsel. (4) Star System: "Sänger ohne Grenzen” (5) Ikone: "Mistral Gagnant" (6) "Miss Maggie” - in Frankreich ein Hit, in England ein Skandal. (7) 1988: Renaud in den Straßen von Brüssel.

(1): Story: Renaud So ging's los 

Bevor Renaud nervig wurde, war er erst mal selbst genervt. Der anarchistische Draufgänger aus der Pariser Vorstadt sang für seine Freunde und gegen das System. Rückblick auf eine Blitzkarriere, die einen freiheitsliebenden Rabauken in wenigen Jahren zum publikumswirksamen Popsänger machte.

(2): Garderobe: Das Halstuch

Renaud kennt man für seine politischen Lieder, aber auch für seinen spitzbübischen Look mit blondem Pony, schwarzer Jacke und rotem Halstuch. Mit letzterem signalisierte er seine Abneigung gegen Spießbürger und Kehlkopfentzündungen.

(3): Clip ab: Morgane de toi

Mit „Morgane de toi” (1983) wagte Renaud einen Themen- und Imagewechsel. Er war Vater geworden und wirkte mit verwaschener Jeans und Halstuch plötzlich umweltfreundlich und brav. Die Regie zu dem Clip führte übrigens Serge Gainsbourg.

(4): Star System: Der Wohltätigkeitssong

1985 engagierte sich Renaud als „Sänger ohne Grenzen” in einem karitativen Projekt nach britischem Vorbild und machte den Wohltätigkeitssong zur Pflichtetappe im Leben jedes Popstars. Nur bei der Liederwahl darf man sich nicht vertun! Berühmt werden oder bleiben bei den Wohltätigkeitssongs!

(5): Ikone: Mistral Gagnant

Mit „Mistral Gagnant” (1985), das er seiner Tochter Lolita widmete, schenkte Renaud den Franzosen einen ihrer kultigsten Hits. Der Journalist Didier Varrod erläutert den Song, in dem Renaud in eigenen Kindheitserinnerungen schwelgt.

(6): Skandal!: „Miss Maggie”

„Miss Maggie” entstand nach der „Katastrophe von Heysel” und ist eine Lobeshymne auf die Frauen, die den hirnlos-brutalen Männern haushoch überlegen seien. „Außer vielleicht Margaret Thatcher!” In Frankreich wurde der Song ein Hit in England ein Skandal.

(7): Rare Perle: Renaud in der RTBF

Am 18. Mai 1988 wanderte Renaud in Cowboystiefeln und enger Lederhose durch die Straßen von Brüssel. Vor den Kameras des belgischen Staatsfernsehens traf er sich mit einer Jugendclique natürlich in einer Kneipe. 

Besetzung und stab
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2016
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)
  • Weiterlesen

    (1): Story: Renaud So ging's los 

    Bevor Renaud nervig wurde, war er erst mal selbst genervt. Der anarchistische Draufgänger aus der Pariser Vorstadt sang für seine Freunde und gegen das System. Rückblick auf eine Blitzkarriere, die einen freiheitsliebenden Rabauken in wenigen Jahren zum publikumswirksamen Popsänger machte.

    (2): Garderobe: Das Halstuch

    Renaud kennt man für seine politischen Lieder, aber auch für seinen spitzbübischen Look mit blondem Pony, schwarzer Jacke und rotem Halstuch. Mit letzterem signalisierte er seine Abneigung gegen Spießbürger und Kehlkopfentzündungen.

    (3): Clip ab: Morgane de toi

    Mit „Morgane de toi” (1983) wagte Renaud einen Themen- und Imagewechsel. Er war Vater geworden und wirkte mit verwaschener Jeans und Halstuch plötzlich umweltfreundlich und brav. Die Regie zu dem Clip führte übrigens Serge Gainsbourg.

    (4): Star System: Der Wohltätigkeitssong

    1985 engagierte sich Renaud als „Sänger ohne Grenzen” in einem karitativen Projekt nach britischem Vorbild und machte den Wohltätigkeitssong zur Pflichtetappe im Leben jedes Popstars. Nur bei der Liederwahl darf man sich nicht vertun! Berühmt werden oder bleiben bei den Wohltätigkeitssongs!

    (5): Ikone: Mistral Gagnant

    Mit „Mistral Gagnant” (1985), das er seiner Tochter Lolita widmete, schenkte Renaud den Franzosen einen ihrer kultigsten Hits. Der Journalist Didier Varrod erläutert den Song, in dem Renaud in eigenen Kindheitserinnerungen schwelgt.

    (6): Skandal!: „Miss Maggie”

    „Miss Maggie” entstand nach der „Katastrophe von Heysel” und ist eine Lobeshymne auf die Frauen, die den hirnlos-brutalen Männern haushoch überlegen seien. „Außer vielleicht Margaret Thatcher!” In Frankreich wurde der Song ein Hit in England ein Skandal.

    (7): Rare Perle: Renaud in der RTBF

    Am 18. Mai 1988 wanderte Renaud in Cowboystiefeln und enger Lederhose durch die Straßen von Brüssel. Vor den Kameras des belgischen Staatsfernsehens traf er sich mit einer Jugendclique natürlich in einer Kneipe. 

  • Empfohlene Videos
  • Besetzung und Stab
    • Land:Frankreich
    • Jahr:2016
    • Herkunft:ARTE F
  • Kommentare