Themenabend

The Wild Bunch - Sie kannten kein Gesetz

Spielfilm -
139 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Mittwoch, 17. August um 24.25 Uhr
    • Sonntag, 07. August um 21.45 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online verfügbar: nein

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

1914, irgendwo zwischen Texas und Mexiko: Eine Bande von verwahrlosten Banditen reitet durch den Wilden Westen, verübt brutale Überfälle und gerät in atemlose Verfolgungsjagden. Die minuziöse Inszenierung von schonungsloser Gewalt und der großzügige Einsatz von Kunstblut erhitzten Ende der 1960er Jahre die Gemüter der Kritiker und Zuschauer. Regie: Sam Peckinpah

Die gefürchteten Outlaw-Banden des Wilden Westen sind zu Beginn des 20. Jahrhunderts nahezu ausgerottet, sie werden von Kopfgeldjägern gejagt und vom Gesetz verurteilt. Pike Bishop und seine Jungs sind eine der letzten Gaunerbanden, die ihr Unwesen in der Gegend um San Rafael, Texas, treiben. Hierher kommen sie auch, um das Büro der Eisenbahngesellschaft zu überfallen. Doch dort wartet schon Kopfgeldjäger Deke Thornton mit seiner Truppe auf sie - ein Hinterhalt! Die Parteien liefern sich eine Schießerei, die Stadt wird zum Schlachtfeld, doch Pike und seine Männer können nahezu unverletzt fliehen. Thornton, selbst ein ehemaliger Bandit und einst der beste Freund von Pike, wird ein Ultimatum gestellt: Binnen 30 Tagen soll er die Gauner dingfest machen, ansonsten geht es für ihn zurück ins Gefängnis. So nimmt er mit seiner Truppe die Verfolgung auf. Auf der Flucht vor Thorntons Kopfgeldjägern gelangen Pike und seine Männer mitten in die Wirren der mexikanischen Revolution. Der dubiose General Mapache beauftragt sie, einen Waffentransport zu überfallen, um seine Armee mit den besten Waffen auszustatten. Der Coup gelingt und dieses Mal ist es Pike, der Thornton und seine Männer hereinlegt. Doch als die Verbrecher die Waffen an General Mapache übergeben, bemerkt dieser, dass der gebürtige Mexikaner Angel seinem Heimatdorf eine der 16 Waffenkisten zum Widerstand gegen das Militärregime überlassen hat. Angel wird getötet, woraufhin Pike und seine Männer Rache üben und ein wahres Blutbad anrichten - bei dem sie schließlich selbst das Zeitliche segnen.

Besetzung und stab
  • Autor:Walon Green, Roy N. Sickner
  • Kamera:Lucien Ballard
  • Schnitt:Louis Lombardo
  • Musik:Jerry Fielding
  • Produktion:Warner Brothers/Seven Arts
  • Produzent/-in:Phil Feldman
  • Regie:Sam Peckinpah
  • Drehbuch:Sam Peckinpah, Walon Green
  • Mit: William Holden (Pike Bishop)
    Ernest Borgnine (Dutch Engstrom)
    Robert Ryan (Deke Thornton)
    Edmond O'Brien (Freddie Sykes)
    Warren Oates (Lyle Gorch)
    Ben Johnson (Tector Gorch)
    Jaime Sánchez (Angel)
    Emilio Fernández (General Mapache)
  • Land:USA
  • Jahr:1969
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)