Themenabend

"Stars von morgen" revisited

Was ist aus ihnen geworden?

Kunst & Kultur -
52 Min. - 3853 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Sonntag, 27. November um 23.35 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 26. November bis zum 25. Februar 2017
    • Verfügbar in Europa

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

In den vergangenen fünf Jahren hat Rolando Villazón den ARTE-Zuschauern fast 100 junge Musiker auf dem Sprung in die große Klassik-Karriere präsentiert. Hat der Startenor vielleicht manchmal den Mund doch etwas zu voll genommen, wenn er seine Gäste als "Stars von morgen" ankündigte? ARTE zeigt, was heute aus den jungen Künstlerinnen und Künstlern geworden ist.

Seit fünf Jahren bereitet Rolando Villazón seinen jungen Gästen die Bühne für ihren Sprung in die ganz große Klassik-Karriere. In 24 Folgen der "Stars von morgen" waren inzwischen fast 100 junge Musikerinnen und Musiker aus aller Welt zu Gast. Hat der Startenor vielleicht manchmal den Mund doch etwas zu voll genommen, wenn er seine Gäste als "Stars von morgen" ankündigte? ARTE blickt hinter die Kulissen und zeigt, was heute aus den jungen Künstlerinnen und Künstlern geworden ist. Für die meisten hat sich der Traum von der internationalen Musikerlaufbahn erfüllt: Immer wieder machen Rolandos Schützlinge in der Klassik-Szene von sich reden. So werden beispielsweise in der September-Ausgabe der Fachzeitschrift "Fono Forum" allein drei ehemalige "Stars von morgen" im Interview präsentiert: Die beiden Sopranistinnen Hanna-Elisabeth Müller und Regula Mühlemann sowie die virtuose Pianistin Sophie Pacini. Wie sich Leben und Karriere nach dem und durch den Auftritt bei "Stars von morgen" entwickelt haben, erzählen einige der erfolgreichsten und schillerndsten junge Solisten und Ensembles. Es finden sich Antworten auf die spannende Frage: Haben sich für jeden der Musiker auch wirklich alle Hoffnungen erfüllt? Rolando Villazón besucht seine ehemaligen Gäste bei Auftritten auf bedeutenden Bühnen und in großen Konzerthäusern und präsentiert mitreißende Konzerterlebnisse ebenso wie charmante Garderobenplaudereien. Neben tiefen Einblicken in die Mechanik des Klassik-Betriebs, wird der Zuschauer auch Zeuge menschlich berührender Momente und Impressionen.

Besetzung und stab
  • Moderation:Rolando Villazón
  • Regie:Martin Schneider
  • Mit: Olga Peretyatko
    Pretty Yende
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2016
  • Herkunft:ZDF
Kommentare (0)