Berlin Live: The Damned

Berlin Live: The Damned

Donnerstag, 01. September um 5:15 Uhr (60 Min.)

Berlin Live: The Damned

Donnerstag, 01. September um 5:15 Uhr (60 Min.)

Erstausstrahlung am Mittwoch, 24.08. um 5:20 Uhr

"Berlin Live" präsentiert ein Special am Punk-Abend des "Summer of Scandals": The Damned sind wahre Ikonen und gelten als Urväter des britischen Punkrock, 1976 in London gegründet. Zusammen mit The Clash und den Sex Pistols gelten sie als Galionsfiguren der britischen Punk-Bewegung. "Berlin Live" holt die Band direkt aus der Londoner Royal Albert Hall ins SchwuZ nach Berlin.

Punk-Alarm bei "Berlin Live"! Auf der Bühne: echte Klassiker. The Damned sind wahre Ikonen und gelten als Urväter des britischen Punkrock. 1976 gründet Sänger Dave Vanian die Band in London, zusammen mit Captain Sensible, Brian James und Rat Scabies. Ihre Debüt-Single "New Rose" aus demselben Jahr ist die erste Punkrock-Single überhaupt, die in England veröffentlicht wurde. Somit sind The Damned wirklich echte Pioniere ihres Fachs und können auf eine lange und erfolgreiche Karriere zurückblicken: immerhin neun Singles in den UK Top 40 Charts. Ihr aktuellstes Album "So, Who's Paranoid?" stammt aus dem Jahr 2008. Zusammen mit The Clash und den Sex Pistols gelten The Damned als Galionsfiguren der britischen Punk-Bewegung. "Berlin Live" holt The Damned direkt aus der ausverkauften Londoner Royal Albert Hall ins SchwuZ nach Berlin-Neukölln und lässt die alten Zeiten nochmal aufleben: Mit diesem Special-Konzert am Punk-Abend des "Summer of Scandals" liefert ARTE den Live-Soundtrack zur Dokumentation "London's Burning: Campino auf den Spuren des Punk" mit einem hochkarätigen, energiegeladenen Punk-Konzert.

Regie:  Hannes Rossacher, Stefan Mathieu