Tracks

ARTE+7 Donnerstag, 22. September um 1:45 Uhr (43 Min.)

Tracks

M.I.A. / Squat-Parties In São Paulo / Raving Iran / Jimmy Cauty

Donnerstag, 22. September um 1:45 Uhr (43 Min.)

Diese Woche: (1) Pop & Politics mit M.I.A. (2) Feiern gegen Gentrifizierung in São Paulo (3) 100% authentischer Gangster-Rap von AK Ausserkontrolle (4) Der Dokumentarfilm "Raving Iran" (5) Jimmy Cauty - Meister der Riot-Kunst (6) Die Band Shopping im Live der Woche: Kapitalismuskritik meets hyperaktive "Gang of Four"-Beats

(1): Pop & Politics mit M.I.A.

M.I.A. ist transkulturelle Stilikone und unangepasster Megastar. In ihren Videos macht sie auf die Abschottung der Reichen und das Schicksal von Bürgerkriegsflüchtlingen aufmerksam - klar, dass "Tracks" diese Frau treffen musste.

(2): Feiern gegen Gentrifizierung in São Paulo

Die Partyszene São Paulos wehrt sich gegen die zunehmende Korruption und den Mietwucher. DJs besetzen leerstehende Gebäude und veranstalten dort illegale Partys.

(3): 100% authentischer Gangster-Rap von AK Ausserkontrolle

Auch AK rappen von Überfällen und Drogendeals. Im Unterschied zu ihren HipHop-Kollegen ist das bei diesen Jungs jedoch keine genretypische Übertreibung.

(4): Der Dokumentarfilm "Raving Iran"

Anoosh und Arash sind Techno-DJs und wollen eigentlich nur Musik machen und Auftreten - schwierig im konservativen Teheran. Susanne Regina Meures hat die DJs mit der Kamera begleitet und deren Traum vom "Raving Iran" dokumentiert.

(5): Jimmy Cauty Meister der Riot-Kunst

Früher war Jimmy Cauty die eine Hälfte des Pop-Duos "The KLF". Als Urvater der Anti-Art beweist er nun, dass selbst im "Rentner-Hobby" Modellbau Revolutions-Potential steckt. Seine dystopischen Dioramen zeigen fiktive, englische Städte nach dem Riot.

(6): Die Band Shopping im Live der Woche

Kapitalismuskritik meets hyperaktive "Gang of Four"-Beats: Nachdem 2015 ihr neues Album "Why Choose?" erschien, zogen Shopping mit tanzbarem Sound quer durch Europa, bis in die USA.

  • Tracks

    AUSSCHNITT Donnerstag, 22. September um 1:45 Uhr (43 Min.)

  • Tracks

    ARTE+7 Donnerstag, 22. September um 1:45 Uhr (43 Min.)

  • Mehr laden
Regie:  Nn