Themenabend

Xenius

Unsere Daten: Wie berechenbar sind wir?

Entdeckung -
26 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Montag, 12. Dezember um 17.55 Uhr
    • Dienstag, 13. Dezember um 8.30 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 12. Dezember bis zum 12. März 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Menschen sind genauso berechenbar wie das Wetter. Zumindest glauben das große IT-Konzerne, Versicherungsunternehmen und staatliche Einrichtungen. Sie alle arbeiten eifrig daran, unsere Eigenschaften zu analysieren und unsere Entscheidungen vorherzusagen. Wie können wir uns dagegen wehren?

Menschen sind genauso berechenbar wie das Wetter. Zumindest glauben das große IT-Konzerne, Versicherungsunternehmen und staatliche Einrichtungen. Sie alle arbeiten eifrig daran, unsere Eigenschaften zu analysieren und unsere Entscheidungen vorherzusagen. Sie beginnen sogar, uns zu optimieren und unser Verhalten zu steuern – mit wohlmeinenden Vorschlägen, wie viele Schritte wir gehen oder in wen wir uns verlieben sollten. Das alles anhand von Daten, die wir mit unseren Smartphones und Computern ständig selbst produzieren. Wie weit diese Kontrolle geht und was dagegen hilft, erfahren die „Xenius“-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner von den Forschern des Institut national de recherche en informatique et en automatique (Inria) in Grenoble. Die Wissenschaftler dort analysieren zum Beispiel, wie verräterisch unsere WLAN-Verbindungen sind, und sie entwickeln Tools, mit denen die Benutzer steuern können, ob und wann sie sich beim Surfen im Netz tracken lassen.

Besetzung und stab
  • Moderation:Carolin Matzko, Gunnar Mergner
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2016
  • Herkunft:BR
Kommentare (0)