Themenabend

Der Bulle von Paris

Spielfilm -
108 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Donnerstag, 28. Juli um 15.10 Uhr
    • Freitag, 15. Juli um 15.20 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online verfügbar: nein

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Der Polizist Mangin (Gérard Depardieu) verliebt sich im Zuge einer Drogenermittlung in eine Verdächtige: Noria (Sophie Marceau). Während Mangin versucht, Noria von seiner Liebe zu überzeugen, nehmen die Dinge eine unerwartete Wendung ... Auf den Filmfestspielen von Venedig wurde Depardieu 1985 für seine Rolle als bester Schauspieler ausgezeichnet.

Mangin ist Drogenfahnder in Paris und ein echter "Bulle": Raubeinig und unbestechlich legt er Kriminellen das Handwerk. Eines Tages bietet sich Mangin und seinen Kollegen die Chance, einen frankreichweit agierenden Drogenring zu zerschlagen. Bei den Ermittlungen lernt er die burschikose Noria kennen, Freundin des Hauptverdächtigen Simon. Während Mangin hartnäckig versucht, an weitere Informationen über die Drogengeschäfte des Kartells zu kommen, entwickelt er Gefühle für Noria und zeigt sich zunehmend von einer nachdenklichen, verletzlichen Seite.

Noria bringt sich indes in eine gefährliche Situation, als sie die Schlüssel des Kartellbosses stiehlt, um Geld und Drogen aus dem Versteck der Dealer an sich zu nehmen. Als der Diebstahl ans Licht kommt, setzt die bewaffnete Drogenbande sie massiv unter Druck und bedroht ihre Familie und ihren Anwalt. Nur dank Mangins Hilfe gelingt es, die Situation zu entschärfen. Auch der mittlerweile verhaftete Simon sucht angesichts der ernsten Lage Mangins Hilfe und bittet ihn, Noria zu schützen, falls ihm etwas zustoße. Während Noria langsam begreift, dass sie einen Fehler gemacht hat, beschließt Mangin, Noria mit allen Mitteln zu schützen - und gerät damit in einen Konflikt zwischen seinem Berufsethos und seinen Gefühlen für die undurchschaubare Noria ...

Besetzung und stab
  • Autor:Catherine Breillat
  • Kamera:Luciano Tovoli
  • Schnitt:Yann Dedet
  • Produktion:Gaumont, TF1 Films Production
  • Produzent/-in:Emmanuel Schlumberger
  • Regie:Maurice Pialat
  • Drehbuch:Catherine Breillat, Sylvie Pialat, Jacques Fieschi, Maurice Pialat
  • Mit: Gérard Depardieu (Louis Vincent Mangin)
    Sophie Marceau (Noria)
    Richard Anconina (Lambert)
    Pascale Rocard (Marie Vedret)
    Sandrine Bonnaire (Lydie)
    Franck Karoui (René)
    Jonathan Leïna (Simon)
    Jacques Mathou (Gauthier)
  • Land:Frankreich
  • Jahr:1985
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)