Themenabend

Kurzschluss - Das Magazin

Magazin -
2 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Sonntag, 23. Oktober um 5.00 Uhr
    • Donnerstag, 20. Oktober um 0.59 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online verfügbar: nein

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Diese Woche: Animierte Gifs bevölkern das Internet seit dessen Beginn und sind längst zu einer selbstständigen Kulturform geworden. Die eigentliche Kunst entsteht erst in der Schleife, in der ständigen Wiederholung dieser allerkürzesten Filme. "Kurzschluss" interviewt zum Thema Experten aus dem Bereich der Ästhetik und Kunstgeschichte sowie Kuratoren und Künstler.

(1): Digitale Augenblicke

Animierte Gifs bevölkern das Internet seit dessen Beginn und sind längst zu einer selbstständigen Kulturform geworden. Die eigentliche Kunst entsteht erst in der Schleife, in der ständigen Wiederholung dieser allerkürzesten Filme. „Kurzschluss - Das Magazin“ zeigt in dieser Sendung die große Bandbreite, die geloopte Clips und animierte Bilder haben. Wir beleuchten ihre historisch gewachsene Verbindung zum Internet von den Zeiten als Bewegtbildplacebo der 90er Jahre, als die lahmen Leitungen noch keine Videos übertragen konnten, bis zu ihrer neuen Rolle als Kommunikationshäppchen in Foren und sozialen Medien, die immer öfter eine Antwort in Textform ersetzen.

In der Sendung werden verschiedene Päckchen der Gif-Kultur geschnürt: Komisches, Hypnotisierendes, Trickreiches, Verwirrendes … und ein Blick auf den attraktiven jüngeren Bruder der Gifs geworfen: Vines, sechs Sekunden kurze Videos – sogar mit Ton! Es werden Experten aus dem Bereich der Ästhetik und Kunstgeschichte interviewt zu den unterschiedlichen kulturellen Funktionen, die animierte Gifs einnehmen können, sowie Kuratoren und Künstler, die das Gif längst als selbstständiges Medium erkannt und in ihren künstlerischen Orbit haben einfließen lassen.

Besetzung und stab
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2016
  • Herkunft:ZDF
Kommentare (0)