Themenabend

Ein ganz anderes Leben

Spielfilm -
91 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Samstag, 8. Oktober um 9.15 Uhr
    • Mittwoch, 28. September um 22.40 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 28. September bis zum 6. Oktober 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Die Pianistin Aurore (Jasmine Trinca)steckt in einer Krise. Nach dem Tod ihres Vaters ist sie wie gelähmt: Sie kann nicht mehr spielen. Erst die Begegnung mit dem Elektriker Jean (Joey Starr) reißt die Pianistin aus ihrer Depression. - Emmanuel Mourets Film wurde 2013 in Locarno für den Goldenen Leoparden nominiert.

Die Pianistin Aurore steckt in einer tiefen Lebenskrise. Nach dem Tod ihres Vaters ist sie wie gelähmt: Sie kann nicht mehr spielen, und die Melancholie raubt ihr nicht nur den Appetit, sondern auch die Lust am Leben. Alle Konzerte sind abgesagt, das Klavier verstaubt in der Ecke, und ihr Bruder Paul, der gleichzeitig auch ihr Manager ist, fürchtet um ihre Karriere. Erst die Begegnung mit dem Elektriker Jean, der im Haus ihres Vaters eine Alarmanlage installiert, reißt Aurore aus ihrem Karriere- und Stimmungstief. Obwohl die beiden unterschiedlicher kaum sein könnten, ist es Liebe auf den ersten Blick zwischen der Musikerin und dem Handwerker.

Tatsächlich bringt Jean in Aurore eine Saite zum Klingen, die sie längst verstummt geglaubt hat. Gemeinsam verleben die Liebenden leidenschaftliche Stunden und träumen von einem anderen Leben – einem Leben als Paar. Doch Jean ist seit Jahren mit Dolorès liiert, die alles daran setzt, ihren Mann an sich zu binden. Zwischen Liebe und Lüge, Rache und Reue entspinnt sich eine gefährliche Ménage-à-trois, die eine Verbindung zu Truffaut oder Godard erkennen lässt. Als Dolorès bei einem Autounfall schwer verletzt wird, muss sich Jean entscheiden: Liebe oder Moral?

Besetzung und stab
  • Verleiher:Pyramide Distribution
  • Schnitt:Martial Salomon
  • Musik:Grégoire Hetzel
  • Produktion:Moby Dick Films, OCS, Cinémage 7, Indéfilms, Kinology, K-Films Amérique
  • Produzent/-in:Frédéric Niedermayer
  • Regie:Emmanuel Mouret
  • Mit: Joey Starr (Jean)
    Virginie Ledoyen (Dolorès)
    Jasmine Trinca (Aurore)
    Stéphane Freiss (Paul)
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2012
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)