Frauen im Ring (3/3)

Kämpfe der Königinnen

Fernsehfilme & Serien -
64 Min. - 4 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Freitag, 17. Februar um 1.00 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 16. Februar bis zum 23. Februar 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Da Bürgermeisterin Brigitte Sorante das Amateur-Turnier im Frauen-Catchen fördert, stellt Georges Dubin mit der National-Partei eine Demo gegen das Ausrichten des Finales auf die Beine. Der finale Kampf zwischen "Lady Punk" und "Diabolica" ist in aller Munde, und die Bewohner von Saint-Charles stehen sich in zwei Fronten gegenüber, sowohl beim Turnier, als auch in der Politik...

Das Finale im Catchen steht kurz bevor, „Diabolica“ und „Lady Punk“ trainieren für ihren letzten Kampf, keine will sich die Chance auf das Preisgeld entgehen lassen – Saint-Charles ist im Turnier-Fieber. Aus seinem Koma erwacht, kann Pierre sich nicht an seine Kündigung und die Zeit vor seinem Unfall erinnern. Umso schwerer trifft ihn die Erkenntnis, dass seine Frau Céline einen Liebhaber hat – doch er ist bereit, um sie zu kämpfen, und sucht wieder Arbeit. Nathalie ist wütend auf die Heuchlerin Selma, die sich nun bewusst und öffentlich für die National-Partei einsetzt, und fordert sie lautstark auf der Straße heraus. Als sich Bernard über Nathalies Dessous-Kollektion lustig macht und immer aufdringlicher wird, sieht sie sich gezwungen, etwas zu unternehmen. Georges Dubin setzt Selma unter Druck, da ihr krimineller Bruder Malik, der seine Bewährung mit einer Fußfessel in ihrem Haus absitzt, ihre politische Glaubwürdigkeit ankratze und verschwinden müsse. Agathe trainiert unterdessen verbissen mit Ludo für das große Finale – doch als sie auf der Straße brutal zusammengeschlagen wird und ihre Tochter Hawa, für die sie das Geld ursprünglich auftreiben wollte, ihr klar macht, dass ihre Heimat in Bamako ist, zerbricht Agathes Selbstvertrauen und sie weiß nicht, ob sie zum großen Finale antreten kann. Dubin plant einen Boykott und will mit Demonstrationen der National-Partei dafür sorgen, dass das Turnier-Finale abgesagt wird. Werden „Lady Punk“ und „Diabolica“ ihren Kampf der Königinnen trotzdem kämpfen?

Besetzung und stab
  • Kostüme:Hyat Luszpinski, Véronique Boisel
  • Choreographie:Gladys Gambie
  • Bühnenbild / Ausstattung / Bauten:Emmanuelle Cuillery
  • Kamera:Guillaume Schiffman
  • Schnitt:Céline Cloarec
  • Musik:Baptiste Charvet
  • Produktion:Elzévir Films, VF Films Production, ARTE F
  • Produzent/-in:Marie Masmonteil, Denis Carot, Claude de Saint-Vincent
  • Regie:Audrey Estrougo
  • Redaktion:Isabelle Huige
  • Drehbuch:Audrey Estrougo, Nathalie Saugeon, Frédéric Duff Barbé
  • Ton:Frédéric de Ravignan
  • Mit: Romane Bohringer (Céline Petit)
    Marie Denarnaud (Nathalie Blanc)
    Naidra Ayadi (Selma Zerktouni)
    Marie-Sohna Condé (Agathe Konaté)
    Clément Bresson (Michel Dubin)
    Nicolas Grandhomme (Pierre Petit)
    Léa Léviant (Juliette Petit)
    Camille Loubens (Marius Petit)
    Stephan Wojtowicz (Georges Dubin)
    Alassane Diong (Silver Konaté)
    Youssef Hajdi (Amine Zerktouni)
    Steve Tran (Ludo)
    Christophe Grégoire (Bernard)
    Driss Ramdi (Malik)
    Benjamin Siksou (Nicolas)
    Nathalie Corré (Brigitte Sorante)
    Tah Tenda Konaté (Hawa Konaté)
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2016
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)