Themenabend

Xenius

Wetter und Architektur: Wie werden wir in Zukunft bauen?

Magazin -
27 Min. - 2326 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Donnerstag, 8. Dezember um 5.50 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 28. November bis zum 27. Februar 2017
    • Verfügbar in Europa

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Architekten, Bauingenieure und Materialforscher suchen nach Lösungen, um unser Wohnen an aktuelle und zukünftige, vor allem klimatische Bedingungen anzupassen. So auch der Architekt Ted Givens. Er stammt aus dem Osten der USA und will Sturmschäden an Immobilien vermeiden. Givens' Idee: Häuser, die sich im Erdboden versenken lassen, um nicht vom Sturm erfasst zu werden.

Das Klima und seine Veränderungen beeinflussen unser Leben – auch unser Wohnen und Bauen. Der Klimawandel und extreme Wetterereignisse stellen uns vor neue Herausforderungen. Architekten, Bauingenieure und Materialforscher suchen deshalb nach Lösungen, um unser Wohnen an aktuelle und zukünftige Bedingungen anzupassen. So auch der Architekt Ted Givens. Er stammt aus dem Osten der USA und will Sturmschäden an Immobilien vermeiden. An der Ostküste und im Mittleren Westen werden jährlich über tausend Tornados registriert. Die Südküste ist Hurrikan-Gebiet. Ted Givens' Idee: Häuser, die sich im Erdboden versenken lassen, um nicht vom Sturm erfasst zu werden. Um für die Zukunft zu bauen, spielt nicht nur die Baustruktur eine Rolle, sondern auch, mit welchen Materialien gebaut wird. Die „Xenius”-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard erfahren heute in der Bundesanstalt für Materialforschung, wie man schon bei der Baustoffherstellung auf Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit achten kann.

Besetzung und stab
  • Moderation:Dörthe Eickelberg, Pierre Girard
  • Regie:N.N.
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2016
  • Herkunft:ZDF
Kommentare (0)