Themenabend

Xenius

Mond

Magazin -
27 Min. - 5899 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Mittwoch, 21. September um 6.35 Uhr
    • Freitag, 16. September um 8.30 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 15. September bis zum 14. Dezember 2016
    • Weltweit verfügbar

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Der Mond fasziniert uns Menschen schon seit Jahrtausenden und ist überlebenswichtig für die Erde - aber warum? Welche Rohstoffe machen den Mond heute besonders attraktiv für Forschung und Wirtschaft? Um diese Fragen zu beantworten, trifft "Xenius" in Berlin eine Gruppe von Ingenieuren, die einen Mondrover entwickelt haben.

Der Mond fasziniert uns Menschen schon seit Jahrtausenden und ist überlebenswichtig für die Erde - aber warum? Welche Rohstoffe machen den Mond heute besonders attraktiv für Forschung und Wirtschaft? Und könnte es demnächst wieder Live-Bilder vom Mond geben? Um diese Fragen zu beantworten, treffen die "Xenius"-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade in Berlin eine Gruppe von Ingenieuren, die einen Mondrover entwickelt haben, der in den nächsten zwei Jahren auf dem Mond landen und Bilder liefern soll.

Adrian und Emilie dürfen den Rover heute schon auf einer künstlichen Mondoberfläche ausprobieren. Einer der wertvollsten Rohstoffe auf dem Mond ist das Edelgas Helium-3, das auf der Erde nur äußerst selten vorkommt und als Energiequelle der Zukunft gilt. Doch es ist gar nicht so leicht, diesen Rohstoff aus der Ferne auf dem Mond zu lokalisieren. Forscher der Europäischen Weltraumorganisation ESA arbeiten daran, ein ganzes Dorf auf dem Mond zu errichten - mit einer genialen Methode: Solarbetriebene 3D-Drucker sollen den Mondstaub in Baumaterial umwandeln. Kann das funktionieren?

Besetzung und stab
  • Moderation:Emilie Langlade, Adrian Pflug
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2016
  • Herkunft:WDR
Kommentare (0)