Themenabend

Xenius

Fahrradsicherheit: Wie kommen wir sicher durch die Stadt?

Magazin -
26 Min. - 4670 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Donnerstag, 22. September um 6.25 Uhr
    • Donnerstag, 15. September um 8.30 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 14. September bis zum 13. Dezember 2016
    • Weltweit verfügbar

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

14 Prozent der Deutschen fahren täglich Fahrrad, bei den Franzosen sind es nur sechs Prozent. In Deutschland passieren dafür auch deutlich mehr Fahrradunfälle als in Frankreich. "Xenius" wirft einen Blick auf die Unfallstatistik beider Länder. Wie können Verkehrsplaner mit teilweise ganz einfachen Mitteln Städte für Fahrradfahrer sicherer machen?

Das Fahrrad ist in der Stadt oft schneller als das Auto, gesünder und umweltfreundlicher. Doch Fahrradfahren ist im Gedränge der meisten Städte vor allem auch gefährlich. Wie lässt sich das ändern? Die "Xenius"-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade treffen dazu den Vorstand des Fahrradclubs ADFC, Christoph Schmidt, mitten in Köln.

Enge Gassen, schmale Fahrradwege, viele Fußgänger, viele Autos: In Köln ist es, wie in vielen anderen Städten auch, schwierig, alle Verkehrsteilnehmer unter einen Hut zu bringen. Christoph Schmidt zeigt mit Aufnahmen seiner eigenen Fahrt, welche Gefahren für Fahrradfahrer lauern. Und Adrian und Emilie testen, wie sehr Ablenkungen wie Kopfhörer oder Handy ihre Konzentration beim Fahrradfahren beeinträchtigen.

Die Stadt Münster gilt als besonders fahrradfreundlich. Doch immer mehr Fahrräder bedeuten auch hier immer mehr Unfälle. "Xenius" zeigt, mit welchen teilweise ganz einfachen Mitteln die Verkehrsplaner die Infrastruktur in Münster noch besser an die Bedürfnisse der Radfahrer anpassen können, um Unfälle zu verhindern. Und wie sieht es im Ländervergleich aus?

14 Prozent der Deutschen fahren täglich Fahrrad, bei den Franzosen sind es nur sechs Prozent. In Deutschland passieren dafür auch deutlich mehr Fahrradunfälle als in Frankreich. "Xenius" wirft einen Blick auf die Unfallstatistik beider Länder. Besonders schwere Verletzungen erleiden Radler ohne Helm. Doch wie gut kann ein Helm wirklich schützen? "Xenius" zeigt, wie Verkehrsplaner mit teilweise ganz einfachen Mitteln Städte für Fahrradfahrer sicherer machen wollen.

Besetzung und stab
  • Moderation:Emilie Langlade, Adrian Pflug
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2016
  • Herkunft:WDR
Kommentare (0)