Xenius

Rettet den Lavendel!

Entdeckung -
26 Min. - 8120 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Freitag, 13. Januar um 17.00 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 13. Januar bis zum 13. April 2017
    • Weltweit verfügbar

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Lavendel, das berühmte „blaue Gold“ der Provence, wird erst seit 100 Jahren großflächig in Südfrankreich angebaut. Wie kam es damals zu der großen Nachfrage? Und was tun Bauern und Wissenschaftler heute gegen das dramatische Lavendelsterben? „Xenius“ macht sich auf die Suche nach der Zukunft des Lavendelanbaus – liegt die vielleicht, dank Klimawandel, in Deutschland?

Lavendel, das berühmte „blaue Gold“ der Provence, wird erst seit 100 Jahren großflächig in Südfrankreich angebaut. Wie kam es damals zu der großen Nachfrage? Und was tun Bauern und Wissenschaftler heute gegen das dramatische Lavendelsterben? „Xenius“ macht sich auf die Suche nach der Zukunft des Lavendelanbaus – liegt die vielleicht, dank Klimawandel, in Deutschland? „Xenius“ begleitet den Lavendelbauer Emile Blanc in der Haute Provence auf einen Exkurs in die Geschichte der Lavendelindustrie, die im Mittelalter beginnt und, dank der Parfüm-, und Waschmittelindustrie, zu einem echten „Lavendelboom“ führt. Der Marseiller Apotheker Cyril Coulard berichtet über die traditionell genutzte, heilende Wirkung des Lavendelöls. Größter Abnehmer des Öls aber ist die Waschmittelindustrie, doch die riesigen Lavendelmonokulturen verursachen Probleme: Eine bakterielle Lavendelkrankheit zerstört die Sträucher. Zwischen 2005 und 2010 hat die Provence die Hälfte aller Lavendelfelder verloren. Über die Überträger der Krankheit forscht der Biologe Jean-Baptiste Rivoal am Lavendelforschungsinstitut CRIEPPAM. Er entwickelt Gegenmaßnahmen und züchtet dazu auf Versuchsfeldern neue Lavendelsorten, die möglicherweise widerstandsfähiger sind. Auch andere Maßnahmen, wie zum Beispiel ein größerer Abstand und Unkraut zwischen den Lavendelreihen helfen, die Seuche in den Griff zu bekommen. Die „Xenius“-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade besuchen den Lavendelbauer Remi Angelvin bei der Ernte und lassen sich zeigen, wie aus frisch geernteten Lavendelballen das kostbare ätherische Öl in Bottichen mit Wasserdampf herausdestilliert wird. Dass Lavendelanbau eine Zukunft in Deutschland hat, beweist der Geograf Ralph Ahrens. Denn durch den Klimawandel ist es an den Berghängen entlang der Mosel für den „echten Lavendel“ bereits warm genug, um in ausreichender Menge und Qualität zu gedeihen.

Besetzung und stab
  • Moderation:Emilie Langlade, Adrian Pflug
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2016
  • Herkunft:WDR
Kommentare (0)