Themenabend

Kurzschluss - Das Magazin

Schwerpunkt "Summer of Scandals"

Magazin -
1 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Sonntag, 31. Juli um 2.55 Uhr
    • Samstag, 23. Juli um 24.15 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 29. Juli bis zum 05. August 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

(1) Der Grafiker und Animationsfilmemacher Franck Dion fasst "Im Reich der Sinne", den Skandalfilm von Nagisa Oshima, in einer animierten Minute zusammen. (2) Whistleblowerin Stéphanie Gibaud erläutert, was sie in ihrem Beruf genau macht. (3) Vincent Maraval, Produzent, und Guillaume Evin, Autor, sprechen über einige Filme, die zu ihrer Zeit die Zuschauer geschockt haben.

(1): Short Cuts - Im Reich der Sinne

Der Grafiker und Animationsfilmemacher Franck Dion fasst "Im Reich der Sinne", den Skandalfilm von Nagisa Oshima, in einer animierten Minute zusammen.

(2): Privatvorstellung - Dreck am Stecken

Stéphanie Gibaud gehört zu einer Gruppe von Whistleblowern, deren Arbeit in den vergangenen Jahren etwas bekannter geworden ist, beispielsweise auch durch die Veröffentlichung der sogenannten "Panama Papers". Sie kommentiert den Film "Dreck am Stecken" und erläutert, was sie in ihrem Beruf genau macht.

(3): Ein anderer Blick - Skandalfilme

Vincent Maraval, Produzent, und Guillaume Evin, Autor des französischen Buchs "Quel scandale!" ("Welch ein Skandal!"), sprechen über einige Filme, die zu ihrer Zeit die Zuschauer geschockt haben.

Besetzung und stab
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2016
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)