Themenabend

Tracks

Ty Segall / The Range / Douglas H. Blunt

Magazin -
44 Min. - 5030 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Donnerstag, 1. Dezember um 2.15 Uhr
    • Freitag, 25. November um 22.45 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 25. November bis zum 23. Februar 2017
    • Weltweit verfügbar

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Diese Woche nutzt "Tracks" das unendliche Potential des Internets mit The Range, stürzt sich mit Kajaker Rafa Oritz die höchsten Wasserfälle der Welt herunter, erzählt das Märchen von Doug Hream Blunt, der vom Krankenpfleger zum Lofi-Soul-Star wurde, verheiratet psychodelischen Surfpunkt und spacigen Glam Rock in Ty Segall’s Garage und hinterfragt Geschlechterrollen mit Jiz Lee.

(1): Doug Hream Blunt

Anfang der 90er Jahre besucht Krankenpfleger Doug den Abendkurs „How to form a band”, wird durch sein Songwriter-Talent zum Bandleader und spielt nur für seine Patienten im Krankenhaus. Jahrzehnte später wird Dougs LoFi-Soul von Indie-Helden wie Mac DeMarco oder Ariel Pink wiederentdeckt, David Byrnes Label Luaka Bop bringt seine Musik neu heraus.

(2): Jiz Lee

Die Halbasiatin ist im Körper einer Frau geboren, fühlt sich aber keinem Geschlecht zugehörig, sondern sieht sich als genderqueer oder nicht-binär. Als Pornostar in alternativen Pornos, Herausgeberin des Buches „Coming out Like a Porn Star” und Triathletin hat es Jiz zur wichtigsten Sprecherin der nicht-binären Szene gebracht.

(3): The Range

Für sein Album "Potential" nutzt der DJ und Produzent The Range das Potenzial des Netzes in Form von Vocals aus Youtube-Clips mit wenigen Clickzahlen unbekannter Rapper und Sänger. Die dazugehörige Doku "Superimpose" handelt von den Menschen hinter diesen Clips.

(4): Ty Segall

Psychedelischer Surf Punk und spaciger Glam Rock zurück und vereint in Ty Segall: Angefangen hat Ty in San Francisco zu Zeiten des Psychedelic-Revivals. Heute garagenrockt der fast 30-jährige Ty in L.A. – außer er liefert mit einer seiner Backing Bands wieder extraordinäre Liveshows ab.

(5): Rafa Ortiz

Seit zehn Jahren stürzt sich Rafa Ortiz die Wasserfälle in seiner Heimat Mexiko herunter. Zeit für eine neue Herausforderung: die Niagara-Fälle. Drei Jahre lang bereitet er sich vor und bricht diese dann kurz vor der Umsetzung der illegalen Mission Niagara ab. „Tracks” zeigt, warum er genau deswegen der mutigste Extrem-Kajaker aller Zeiten ist.

Besetzung und stab
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2016
  • Herkunft:BR
Kommentare (0)