Themenabend

Im Lauf der Zeit

Sekigahara, die Schlacht der Samurai

Kindersendung -
26 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Sonntag, 23. Oktober um 8.50 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 23. Oktober bis zum 30. Oktober 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Die Reihe "Im Lauf der Zeit" bietet einen originellen Blick auf die Geschichte. In dieser Folge: Japan im Jahr 1600 - Die Schlacht von Sekigahara markiert das Ende der von Kleinkriegen gekennzeichneten Sengoku-Zeit. In der sich anschließenden Edo-Zeit erlebt Japan eine über 250-jährige Periode des Friedens ...

Die heutige Folge der Reihe „Im Lauf der Zeit” zeigt, wie es Japan infolge eines zunächst unbedeutend erscheinenden Ereignisses vor 400 Jahren gelang, den Bürgerkrieg hinter sich zu lassen und in neues Zeitalter einzutreten. Japan im Jahr 1600: Seit mehreren Jahrzehnten tobt der Bürgerkrieg im Land. Seit dem Tod von Hideyoshi Toyotomi streiten sich die fünf Regenten, die er für die Erziehung und Sicherheit seines einzigen, damals fünfjährigen Sohnes Hideyori benannt hatte, um die Macht.

Einer von ihnen, Ieyasu, gewinnt die Oberhand, doch Mitsunari, der Hideyori die Treue hält, wendet sich gegen ihn. In Sekigahara stehen sich ihre Heere zum Kampf gegenüber. Doch Ieyasu hat einen Trumpf in der Hand: General Hideaki hat ihm insgeheim versprochen, Mitsunari in der Schlacht zu verraten und sich auf Ieyasus Seite zu schlagen.

Die Schlacht beginnt, doch keiner kann den entscheidenden Vorteil erringen. Hideaki zögert, Mitsunari zu verraten, und hält seine Truppen zurück. Da entschließt sich Ieyasu zu einem sehr kühnen und entscheidenden Schritt: Er befiehlt seinen Männern, auf Hideakis Armee zu schießen. Daraufhin stürmt Hideaki nach vorn und schließt sich – wie insgeheim vereinbart, doch für Mitsunari unerwartet – Ieyasu an. Durch diesen Verrat kann letzterer den Kampf für sich entscheiden.

Die Schlacht von Sekigahara markiert das Ende der von Kleinkriegen gekennzeichneten Sengoku-Zeit. In der sich anschließenden Edo-Zeit erlebt Japan eine über 250-jährige Periode des Friedens. Sekigahara ging als „Schlacht, die über die Zukunft des Landes entschied”, in die Geschichte ein. Ieyasu stellte mit seiner kühnen Alles-oder-nichts-Entscheidung die Weichen dafür.

Besetzung und stab
  • Regie:Pierre Lergenmuller
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2016
  • Herkunft:ARTE
Kommentare (0)