Themenabend

Zu Tisch in ...

Nordirland

Dokumentationsreihe -
26 Min. - 16508 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Sonntag, 9. Oktober um 19.45 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 9. Oktober bis zum 7. Januar 2017
    • Verfügbar in Europa

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

In der 200. Folge von „Zu Tisch” geht es nach Rathlin Island, der einzigen größeren bewohnten Insel Nordirlands. Kate Burns möchte gemeinsam mit ihren Söhnen eine alte Tradition der Insel wieder beleben: die Nutzung von Seetang.

Die Reihe „Zu Tisch in ...” feiert ihre 200. Folge. Dieses Jubiläum wird ganz im Norden Irlands auf der Insel Rathlin gefeiert – der einzigen bewohnten Insel Nordirlands. Dort wo die irische See und der mächtige Atlantik aufeinandertreffen und sich die tosende See und malerische Klippen begegnen, liegt die raue Insel. Auf Rathlin leben rund 120 Einwohner. Sowohl der Fischfang als auch die Ernte von Seetang gehören hier traditionell zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen. Seetang wurde einst an der Küste gesammelt und in der Leinenindustrie zum Bleichen eingesetzt. Kate Burns und ihre Söhne wollen nun diese alte Tradition wieder zum Leben erwecken – allerdings auf neue Weise: Sie kultivieren Seetang an langen Seilen im Meer, zur Verwendung in der Küche. Im kochenden Wasser verändern die olivgrünen Blätter ihre Farbe in ein kräftiges Knallgrün. Zu „Nudeln” zerschnitten sind sie eine würzige Zutat in Salaten und Suppen. Kates Sohn Philip McFaul ist der Koch der Familie, er denkt sich gerne ungewöhnliche Rezepte aus. Nach japanischem Vorbild benutzt er den Seetang als schmackhafte Zutat. So bereitet er exotische Gemüse-Wraps mit Krabbenfleisch, aber auch ein traditionelles Irish Stew mit Lammfleisch, Gemüse und Kartoffeln zu. Kate kocht mit ihrer Laborantin Sarah Barry eine japanische Dashi-Suppe. Hier bildet der Seetang einen klassischen japanischen Suppenstock und gibt einen kräftigen, würzigen Geschmack.

Besetzung und stab
  • Regie:Kristian Kähler, Martin Koddenberg
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2016
  • Herkunft:ZDF
Kommentare (0)