Charlie & Louise

Das doppelte Lottchen

Kino -
93 Min. - 94212 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Freitag, 30. Dezember 2016 um 20.15 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 30. Dezember 2016 bis zum 6. Januar 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Charlie und Louise lernen sich bei einem Sprachkurs in Schottland kennen. Sie sehen sich zum Verwechseln ähnlich - weil sie Zwillinge sind. Um das entgangene Familienglück nachzuholen und Vater und Mutter wieder zu verkuppeln, tauschen sie die Rollen und hecken einen Plan aus. - Joseph Vilsmaier ("Herbstmilch") bringt Erich Kästners berühmtes Werk auf die Höhe der Zeit.

Während ihrer Sprachferien in Schottland treffen die freche, mit Baseballkappe und Walkman ausgestattete Charlie und die brave, elegant gekleidete Louise aufeinander. Anfangs können sie sich nicht ausstehen. Aber merkwürdigerweise sehen die beiden sich zum Verwechseln ähnlich. Charlie und Louise gehen der Sache auf den Grund und erleben eine Überraschung: Sie sind Zwillinge. Als Babys wurden die Mädchen bei der Scheidung ihrer Eltern getrennt. Louise ist bei Mutter Sabine geblieben und Charlie bei ihrem Vater Wolf aufgewachsen. Während der chaotische Wolf als Komponist an einem kleinen, ständig unter Geldmangel leidenden Theater in Berlin-Kreuzberg arbeitet, ist Mutter Sabine erfolgreiche Werbeagentin in Hamburg. Die Zwillinge ergreifen die schicksalhafte Gelegenheit beim Schopf und nehmen heimlich die Rolle der jeweils anderen ein, um den ihnen vorenthaltenen anderen Elternteil kennenzulernen. Doch das stellt die grundverschiedenen Mädchen vor allerlei Herausforderungen. Gemeinsam hecken die beiden einen Plan aus, um ihre Eltern wieder zusammenzubringen …

Besetzung und stab
  • Autor:Erich Kästner
  • Kamera:Joseph Vilsmaier
  • Schnitt:Hannes Nikel
  • Musik:Norbert J. Schneider
  • Produktion:Filmproduktion Peter Zenk, Bavaria Film, Perathon Film
  • Produzent/-in:Günter Rohrbach, Joseph Vilsmaier, Peter Zenk
  • Regie:Joseph Vilsmaier
  • Drehbuch:Stephan Reinhart, Klaus Richter
  • Mit: Fritzi Eichhorn (Charlotte Palfy)
    Floriane Eichhorn (Louise Kröger)
    Heiner Lauterbach (Wolf Palfy)
    Corinna Harfouch (Sabine Kröger)
    Hanns Zischler (Dr. Dieter Reich)
    Hans-Werner Meyer (Jochen)
  • Land:Deutschland
  • Jahr:1994
  • Herkunft:NDR
Kommentare (0)