No!

No!

Mittwoch, 17. August um 23:00 Uhr (113 Min.)

No!

Mittwoch, 17. August um 23:00 Uhr (113 Min.)

Chile im Jahr 1988: Dank internationalem Druck wird ein Referendum über die Fortführung der Präsidentschaft von Diktator Pinochet anberaumt. Der Opposition werden täglich 15 Minuten Sendezeit zur Verfügung gestellt, um ihre Kampagne zu präsentieren. Der junge Werbefachmann René (Gael Garcia Bernal) entwirft eine bunte, fröhliche "No!"-Kampagne ... Regie: Pablo Larrain

1988: In Chile verbreitet das Regime von Diktator Pinochet seit Jahren Angst und Schrecken, lässt Menschen verschwinden, foltern, wegsperren oder gar exekutieren. Wer hier offen seine Meinung sagt, könnte der Nächste sein! Die internationale Gemeinschaft greift ein, und so wird ein Referendum anberaumt, das über die Zukunft Chiles entscheiden soll. Der Opposition werden mehr oder weniger freiwillig im staatlichen Fernsehen 15 Minuten Sendezeit überlassen, in der sie für ein "No!" zum Regime werben kann. Diese Kampagne ist die einzige Möglichkeit, der Opposition in der Öffentlichkeit Gehör zu verschaffen, und deshalb wird der beste Mann engagiert, den man finden kann: René Saavedra ist ein junger und sehr erfolgreicher Pionier in Sachen Marketing. Die "No!"-Kampagne ist der größte Auftrag und die wohl verantwortungsvollste Aufgabe seines Lebens. Doch René hatte bisher eher mit Erfrischungsgetränken als mit Politik zu tun und entwirft eine bunte, fröhliche "No!"-Kampagne - für seine Auftraggeber ein Schock, denn wo, wenn nicht in dieser Kampagne könnte man öffentlich die Gräueltaten des Regimes anprangern? René beharrt jedoch auf positive, lebensfrohe Bilder, und so entwirft er gemeinsam mit seinem Team unter ständiger Bewachung durch die Polizei, knappen Mitteln und wenig Zeit eine mitreißende Kampagne. Aber je erfolgreicher die Opposition wird, desto mehr wird sie bedroht, und René wird bewusst, mit wem er sich angelegt hat.

Autor:  Antonio Skármeta
Kamera:  Sergio Armstrong
Schnitt:  Andrea Chignoli
Musik:  Carlos Cabezas
Produktion:  Fabula, Participant Media, Funny Balloons, Canana Films
Produzent/-in:  Daniel Dreifuss, Juan de Dios Larraín, Pablo Larraín
Regie:  Pablo Larraín
Drehbuch:  Pedro Peirano
Mit:
Gael García Bernal (René Saavedra)
Alfredo Castro (Lucho Guzmán)
Antonia Zegers (Verónica Carvajal)
Luis Gnecco (José Tomás Urrutia)
Marcial Tagle (Alberto Arancibia)
Néstor Cantillana (Fernando)
Jaime Vadell (Minister)
Pascal Montero (Simón Saavedra)