Themenabend

Ferien in der Hölle

Spielfilm -
105 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Dienstag, 1. November um 1.50 Uhr
    • Freitag, 28. Oktober um 1.40 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 20. Oktober bis zum 28. Oktober 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Eigentlich wollte der Grundschullehrer John (Gary Bond) erholsame Weihnachtsferien bei seiner Freundin in Sydney verbringen, doch dann strandet er in einer heruntergekommenen Minenstadt ... Regie: Ted Kotcheff ("Rambo").

John Grant hat große Pläne und wenig Geld. Um seinen Traum von der Journalistenkarriere in England verwirklichen zu können, ist er auf jeden Dollar angewiesen und nimmt – zwar widerwillig – eine Stelle als Grundschullehrer im australischen Outback an. Während der Weihnachtsferien zieht es ihn schleunigst nach Sydney, wo seine Freundin bereits mit dem Surfbrett auf ihn wartet. Eigentlich will John nur eine Nacht in der ehemaligen Mienenstadt Yabba verbringen. Doch die Nacht ist so einsam und das Bier so angenehm kühl. Kurzum: John versumpft hoffnungslos an der Bar und kommt mit den Dorfbewohnern ins Gespräch. Schnell wird aus dem unfreiwilligen Zwischenstopp Johns eigentliches Ziel. Denn die Gastfreundschaft der Einheimischen ist legendär. Doch schnell merkt John: In Yabba ticken die Uhren anders: Die Männer leben in den Tag hinein, trinken sich mit Bier und Whiskey gegenseitig unter den Tisch, vertreiben sich die Zeit – und die Langeweile – mit Glücksspiel und finden den ganz besonderen Kick beim Jagen und grausamen Abschlachten von Kängurus. Insgeheim verabscheut John – der einst mit einem Koffer voller Bücher angereist war – die rohen und barbarischen Umgangsformen der Männer. Doch schon bald werden aus Fremden Freunde, und John lässt sich hineinreißen in einen (Abwärts-)Strudel aus Alkoholexzessen, Gewalt und erotischen Abenteuern. Doch das böse Erwachen folgt auf den Fuß …

Brillant in seiner Psychologie geht „Ferien in der Hölle” unter die Haut und schockiert zugleich: Insbesondere durch die beeindruckende Kameraarbeit bei den Jagd-Szenen.

Besetzung und stab
  • Autor:Kenneth Cook
  • Kamera:Brian West
  • Schnitt:Anthony Buckley
  • Musik:John Scott
  • Produktion:Group W, NLT, NLT Productions
  • Produzent/-in:George Willoughby
  • Regie:Ted Kotcheff
  • Drehbuch:Evan Jones
  • Mit: Donald Pleasence (Doc Tydon)
    Gary Bond (John Grant)
    Chips Rafferty (Jock Crawford)
    Sylvia Kay (Janette Hynes)
    Jack Thompson (Dick)
    Al Thomas (Tim Hynes)
    Peter Whittle (Joe)
  • Land:Australien, USA
  • Jahr:1971
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)
  • Weiterlesen

    John Grant hat große Pläne und wenig Geld. Um seinen Traum von der Journalistenkarriere in England verwirklichen zu können, ist er auf jeden Dollar angewiesen und nimmt – zwar widerwillig – eine Stelle als Grundschullehrer im australischen Outback an. Während der Weihnachtsferien zieht es ihn schleunigst nach Sydney, wo seine Freundin bereits mit dem Surfbrett auf ihn wartet. Eigentlich will John nur eine Nacht in der ehemaligen Mienenstadt Yabba verbringen. Doch die Nacht ist so einsam und das Bier so angenehm kühl. Kurzum: John versumpft hoffnungslos an der Bar und kommt mit den Dorfbewohnern ins Gespräch. Schnell wird aus dem unfreiwilligen Zwischenstopp Johns eigentliches Ziel. Denn die Gastfreundschaft der Einheimischen ist legendär. Doch schnell merkt John: In Yabba ticken die Uhren anders: Die Männer leben in den Tag hinein, trinken sich mit Bier und Whiskey gegenseitig unter den Tisch, vertreiben sich die Zeit – und die Langeweile – mit Glücksspiel und finden den ganz besonderen Kick beim Jagen und grausamen Abschlachten von Kängurus. Insgeheim verabscheut John – der einst mit einem Koffer voller Bücher angereist war – die rohen und barbarischen Umgangsformen der Männer. Doch schon bald werden aus Fremden Freunde, und John lässt sich hineinreißen in einen (Abwärts-)Strudel aus Alkoholexzessen, Gewalt und erotischen Abenteuern. Doch das böse Erwachen folgt auf den Fuß …

    Brillant in seiner Psychologie geht „Ferien in der Hölle” unter die Haut und schockiert zugleich: Insbesondere durch die beeindruckende Kameraarbeit bei den Jagd-Szenen.

  • Empfohlene Videos
  • Besetzung und Stab
    • Autor:Kenneth Cook
    • Kamera:Brian West
    • Schnitt:Anthony Buckley
    • Musik:John Scott
    • Produktion:Group W, NLT, NLT Productions
    • Produzent/-in:George Willoughby
    • Regie:Ted Kotcheff
    • Drehbuch:Evan Jones
    • Mit: Donald Pleasence (Doc Tydon)
      Gary Bond (John Grant)
      Chips Rafferty (Jock Crawford)
      Sylvia Kay (Janette Hynes)
      Jack Thompson (Dick)
      Al Thomas (Tim Hynes)
      Peter Whittle (Joe)
    • Land:Australien, USA
    • Jahr:1971
    • Herkunft:ARTE F
  • Kommentare