Ach, Europa! (10/10)

Die Entdeckung des Friedens

Entdeckung -
44 Min. - 15481 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Dienstag, 14. März um 23.10 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 14. März bis zum 12. Juni 2017
    • Verfügbar in Europa

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

In dieser Folge: Nach dem Zweiten Weltkrieg fand der Kampf der Systeme seinen Ausdruck im Kalten Krieg. Doch die Sehnsucht nach Freiheit siegte. Trotz aller Zerstrittenheit ist Europa heute einiger denn je.

Was soll man erwarten von einem Kontinent, der die Welt zweimal ins Chaos stürzte? Der Systemkampf, der Kalte Krieg zwischen Kommunismus und Kapitalismus bestimmt die Stimmung auch in Europa. Der Eiserne Vorhang wird zum Symbol der Teilung in Ost und West und trennt die Europäer 40 Jahre lang. Doch der Traum von Selbstbestimmung und Freiheit krempelt die Gesellschaften um, die Sehnsucht nach der Einhaltung der Menschenrechte und der Wunsch nach Bewegungsfreiheit einen den Kontinent. Ist das das Happy End für Europa? Nicht unbedingt. Bis heute ist der Kontinent Europa nicht perfekt, seine Bewohner sind sich nach wie vor nicht einig und zum Teil sogar zerstritten. Doch bei allen nationalen Alleingängen und einer gewissen Europaverdrossenheit ist das Europa von heute das beste, das es je gab.

Besetzung und stab
  • Regie:Martin Carazo, Christel Fomm
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2016
  • Herkunft:ZDF
Kommentare (0)