Die Autos, die Paris auffraßen

Die Autos, die Paris auffraßen

Donnerstag, 21. Juli um 23:50 Uhr (84 Min.)

Die Autos, die Paris auffraßen

Donnerstag, 21. Juli um 23:50 Uhr (84 Min.)

Nach einem Autounfall, bei dem sein Bruder ums Leben gekommen ist, strandet Arthur (Terry Camilleri) in Paris, einem verschlafenen Provinznest in Australien. Die Bewohner des Kaffs sind seltsame Zeitgenossen, die um jeden Preis das Geheimnis, das sich um diesen Ort rankt, bewahren wollen. Und dafür gehen sie über Leichen ... - Gesellschaftskritik (1974) von Peter Weir

Paris, in der australischen Provinz, ist das Ziel von Arthur, der mit seinem Bruder George samt Auto und Wohnwagen unterwegs ist auf der Suche nach Arbeit. Als die beiden mitten in der Nacht Richtung Paris auf eine kurvige, weitestgehend unbefestigte Straße abbiegen, ereignet sich ein Unfall. Das Gespann stürzt in voller Fahrt einen Hang hinunter; George kommt ums Leben.

Arthur wird von den Bewohnern in Paris reizend aufgenommen, doch der Ort macht einen merkwürdigen Eindruck. Ein Friedhof von Autokarossen zeugt davon, dass sein Unfall nicht der erste war; durchgeknallte Jugendliche rasen mit aufgepimpten Autowracks durch das Kaff, und das Krankenhaus von Paris scheint eher ein Versuchslabor für den dortigen Arzt zu sein als ein Ort der Heilung ...

Als Arthur Paris verlassen will, eröffnet man ihm, er habe einen irreparablen Hirnschaden erlitten und quasi keine Zukunft mehr. Man bietet ihm aber einen Job als Krankenpfleger an, den er trotz seines Handicaps bedenkenlos ausführen könne - ein unschlagbares Angebot, wie man ihm sagt. Arthur nimmt es aus Verzweiflung an, fühlt sich aber ganz und gar nicht wohl dabei.

Zudem kommen ihm langsam Zweifel, dass sein Unfall wirklich ein Unfall war, denn hat er in der schicksalhaften Nacht nicht ein Licht gesehen? Und warum wollen ihn die Bewohner von Paris einfach nicht gehen lassen?

Kamera:  John McLean
Schnitt:  Wayne LeClos
Musik:  Bruce Smeaton
Produktion:  Salt-Pan, The Australian Film Development Corporation, Royce Smeal Film Productions
Produzent/-in:  Hal McElroy, Jim McElroy
Regie:  Peter Weir
Drehbuch:  Peter Weir, Keith Gow, Piers Davies
Mit:
John Meillon (Bürgermeister)
Terry Camilleri (Arthur)
Kevin Miles (Arzt)
Rick Scully (George)
Danny Adcock (Polizist)
Bruce Spence (Charlie)