Hundert Meisterwerke und ihre Geheimnisse

ARTE+7 Samstag, 24. September um 5:00 Uhr (26 Min.)

Hundert Meisterwerke und ihre Geheimnisse

Die Dame mit dem Einhorn

Samstag, 24. September um 5:00 Uhr (26 Min.)

"Die Dame mit dem Einhorn" (um 1500) ist eine Serie von sechs Wandteppichen. Das anonyme Kunstwerk gilt als Meisterwerk der westlichen Kunst: Es ist eine Metapher des sexuellen Verlangens und eine Hommage an die fünf weltlichen Sinne sowie den sechsten, spirituellen Sinn des Menschen. Die Darstellung des Einhorns als Zauberwesen kündet vom Ende des französischen Mittelalters.

Die sechs Wandteppiche von der Dame mit dem Einhorn gelten als eines der geheimnisvollsten Meisterwerke der westlichen Kunst. Um 1500 war in Frankreich der Hundertjährige Krieg fast vergessen, das Königreich geeint und das kulturelle Leben blühte auf. Einen besonderen Höhepunkt erlebte die Webkunst - Wandteppiche waren äußerst beliebt. Stets erkennbar an den Wappen ihrer reichen und stolzen Besitzer, reisten sie als mobiler Schatz von einer Residenz zur nächsten.

Die mysteriöse Allegorie von der Dame mit dem Einhorn trägt weder Datum noch Signatur oder einen Hinweis auf den Herstellungsort. Die einem Comic im Großformat ähnelnde Reihe ist von der humanistischen Strömung geprägt, die sich unter dem wohlwollenden Einfluss der Herzogin Anne de Bretagne im französischen Königreich ausbreiten konnte. Doch wovon erzählen die sechs Wandteppiche? Handelt es sich um eine verschlüsselte Botschaft nach mittelalterlicher Minnetradition? Symbolisieren die sechs Antlitze der Dame die sechs Lebensalter? Oder verbildlichen sie die fünf Sinne, die zu einem sechsten, alles beherrschenden Sinn hinführen: "Mon seul désir", mein einziger Wunsch, der freie Wille nach Platon?

Ins Auge fällt dem Betrachter jedoch zunächst die Fantasiegestalt des Einhorns, jenes Mischwesens, das die Menschen seit der Antike fasziniert. Jeder kennt seine Gestalt, niemand hat es je gesehen, und dem Staub seiner Hörner werden vielfältige Heilkräfte zugeschrieben. Vor allem aber markiert das Einhorn das Ende der reich verzierten Bestiarien, die mit ihren Fabelwesen in erster Linie der Verehrung Gottes dienten, und den Anfang der humanistischen Enzyklopädien bildeten.

  • Hundert Meisterwerke und ihre Geheimnisse

    ARTE+7 Samstag, 24. September um 5:00 Uhr (26 Min.)

  • Hundert Meisterwerke und ihre Geheimnisse

    AUSSCHNITT Samstag, 24. September um 5:00 Uhr (26 Min.)

  • Mehr laden
Regie:  Carlos Franklin