Themenabend

Beethoven: Symphonie Nr. 9 - P. Jordan

Musik -
74 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Montag, 7. November um 5.05 Uhr
    • Sonntag, 9. Oktober um 18.00 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 9. Oktober bis zum 17. Oktober 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Der Schweizer Dirigent Philippe Jordan dirigiert den Chor und das Orchester der französischen Nationaloper zu Paris bei einer Aufführung der 9. Sinfonie in d-Moll op. 125 von Ludwig van Beethoven.

Die weltberühmte und letzte vollendete Symphonie des deutschen Komponisten hat einen traditionellen Aufbau mit vier Sätzen, die jeweils auf ein grandioses Finale zusteuern.

Mit einer vielfältigen Zahl an Instrumenten, darunter Piccoloflöte, Posaune und Kontrafagott, und hinsichtlich der Größe des Orchesters übersteigt das Stück die Dimensionen einer klassischen Symphonie. Weder bei Mozart noch bei Haydn sind sie in dieser Form zu finden.

Das Monumentalwerk gipfelt in einem majestätischen Höhepunkt, dessen Dramatik von der Interpretation von Friedrich Schillers Gedicht „An die Freude” durch einen Chor und vier Solisten noch verstärkt wird.

Eine Vertonung von Schillers Gedicht hatte Ludwig van Beethoven bereits 1797 geplant. Uraufgeführt wurde die 9. Symphonie jedoch erst knapp 30 Jahre später, im Mai 1824 in Wien. Es ist wahrlich erstaunlich, dass Beethoven in der Lage war, ein derart komplexes, klangvolles Werk zu komponieren, obwohl er zu jenem Zeitpunkt bereits völlig taub war.

In der Spielzeit 2014-2015 wagten sich Philippe Jordan und das Orchester der französischen Nationaloper zu Paris an eine Konzertreihe mit allen neun Symphonien von Ludwig van Beethoven. Das Konzert wurde am 17. Juni 2015 in der Opéra Bastille aufgezeichnet.

Besetzung und stab
  • Dirigent/-in:Philippe Jordan
  • Chor:Choeur de l'Opéra National de Paris
  • Komponist/-in:Ludwig van Beethoven
  • Orchester:Orchestre de l'Opéra National de Paris
  • Regie:Vincent Massip
  • Mit: Ricarda Merbeth (Sopran)
    Daniela Sindram (Mezzosopran)
    Robert Dean Smith (Tenor)
    Günther Groissböck (Bass)
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2015
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)