Themenabend

Im Land der Samen

Die letzten Rentiernomaden

Dokumentation -
43 Min. - 3588 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Freitag, 19. August um 17.40 Uhr
    • Dienstag, 08. März um 10.55 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 19. Februar bis zum 19. Mai 2016
    • Verfügbar in Europa

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Im hohen Norden Schwedens lebt die Minderheit der Samen, deren Kultur und Lebensgrundlage, die Rentierzucht, vom Aussterben bedroht sind. Der Berufsfischer und Rentierzüchter Kenneth Pittja versucht, inmitten der rauen Natur des Laponia-Gebiets, das Erbe seiner Vorfahren an seine Kinder weiterzugeben.

Im äußersten Norden Schwedens, mehr als 1.000 Kilometer nördlich von Stockholm, lebt die kleine Minderheit der Samen, die Ureinwohner der europäischen Arktis. Ihre Kultur und ihre traditionelle Lebensgrundlage, die Rentierzucht, sind bedroht. Der Klimawandel, Eingriffe der schwedischen Zentralgewalt und die Interessen mächtiger Rohstoffkonzerne setzen ihnen zu.

Am äußersten Rand des Laponia-Gebiets - des größten arktischen Schutzgebiets Europas, zu dem vier Nationalparks gehören - versucht der Berufsfischer und Rentierzüchter Kenneth Pittja, die Lebensweise seiner Vorfahren an seine Kinder weiterzugeben. Das ist eine große Herausforderung inmitten der kargen Natur mit ihren kurzen Sommern und Wetterextremen. Nun bedroht auch noch der Bau einer Eisenerzmine die letzten Rentiernomaden. Doch immer mehr junge, traditionsbewusste Samen wehren sich gegen den Ausverkauf der Natur und das Verschwinden ihrer traditionellen Lebensweise.

Besetzung und stab
  • Regie:Martin Rosefeldt, Joakim Demmer
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2015
  • Herkunft:ZDF
Kommentare (0)