Alpha Tiere

Eine Expedition

Aktuelles & Gesellschaft -
60 Min. - 7646 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Dienstag, 28. März um 23.05 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 28. März bis zum 26. Juni 2017
    • Weltweit verfügbar

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Führungskräfte sind eine scheue Spezies. ARTE hat sich auf die Lauer gelegt und sie beobachtet: in einem familiären Chemieunternehmen, aber auch im Weltkonzern Allianz. Egal ob ein Energieriese wie RWE zu einem umweltbewussten Betrieb umgebaut werden soll oder wie beim Softwarehersteller Haufe Umantis die Mitarbeiter überall ein Mitspracherecht haben: "Top down" geht nicht mehr.

Die Art, wie unser Chef führt, beeinflusst unser Leben. Ob wir gerne zur Arbeit gehen oder widerwillig, ob wir innerlich gekündigt haben und nur noch Dienst nach Vorschrift machen oder ob wir uns einbringen, Ideen entwickeln und uns etwas zutrauen – das alles hängt auch von unserem Chef ab. Der Fisch stinkt vom Kopf her. „Alpha Tiere – Eine Expedition“ von Florian von Stetten fragt sich, wie Chefs zu Chefs werden. Werden sie ausgewählt und "gemacht" oder wachsen sie in ihre Rolle? Was sollten Unternehmen tun, um aus ihrem Nachwuchs Führungskräfte zu entwickeln oder ihre Chefs in guter Unternehmensführung zu schulen? Was lässt sich aus dem Verhalten der Mitarbeiter, aber auch aus Gebäuden, Räumen und Einrichtung ablesen? Auf der Suche nach Antworten hat ARTE Führungskräfte beobachtet: in einem familiären Chemieunternehmen mit nur zwölf Mitarbeitern, aber auch im Versicherungskonzern Allianz. Egal ob ein Energieriese wie RWE zu einem modernen, umweltbewussten Betrieb umgebaut werden soll oder – wie beim Softwarehersteller Haufe Umantis – die Mitarbeiter überall ein Mitspracherecht haben: Immer sind Menschen an der Spitze, die nicht mehr einfach von oben herab einen Betrieb leiten können. Das eint die Führungskräfte, die die ARTE-Expedition im Dschungel der Chefetagen aufgespürt hat: Sie denken intensiv darüber nach, was Führung heute eigentlich heißt. Die digitale Welt hat die Hierarchien verflacht, Wissen verbreitert, Transparenz erforderlich gemacht. Alpha? Ja! Immer noch. Ohne einen bestimmten Machtwillen kommt auch heute niemand ins Chefbüro. Selbst bei einem demokratisch geführten Betrieb nicht. Haufe Umantis in St. Gallen lässt seine Führungskräfte wählen – und auch wieder abwählen. Aber auch der klassische Unternehmenspatriarch im bayerischen Chemieunternehmen Bavariapool muss seine Angestellten einbeziehen, wenn er plötzlich seinen Betrieb vergrößern will. Alphatiere stehen immer noch an der Spitze ihrer Herde, aber sie sind auch ein Teil von ihr. ARTE zeigt: In die Chefetagen ist Bewegung gekommen.

Besetzung und stab
  • Regie:Florian Von Stetten
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2016
  • Herkunft:WDR
Kommentare (0)