Themenabend

Marina

Kino -
117 Min. - 21699 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Sonntag, 11. Dezember um 1.55 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 24. November bis zum 22. Februar 2017
    • Verfügbar in Deutschland und Frankreich

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Als es den zehnjährigen Rocco (Matteo Simoni) aus dem sonnigen Kalabrien in eine triste belgische Bergarbeiterstadt verschlägt, endet für ihn eine unbeschwerte Kindheit. - Stijn Coninx glänzend besetztes Biopic (2013) erzählt die wahre Geschichte des Sängers Rocco Granata, Sohn eines nach Belgien eingewanderten italienischen Bergarbeiters, der mit "Marina" einen Welthit landet.

Italien, 1948: Arm, aber unbeschwert wächst der zehnjährige Rocco in einem kleinen Dorf in der schönen Bergwelt Kalabriens auf. Doch eines Tages beschließt sein Vater Salvatore, dem dortigen Leben den Rücken zu kehren und für seine Familie und sich eine bessere Zukunft als Gastarbeiter in Belgien zu suchen. Die tristen Landschaften der Bergbauregion rund um das graue Städtchen Limburg, wo der Vater als Kumpel in der Kohlengrube Waterschei Arbeit findet, strenge Winter, eine fremde Sprache und Kultur legen sich wie ein dämpfender Schleier auf das Glück des kleinen Rocco. Das Einkommen des Vaters ist gering, die Familie ist in einer Art Baracke untergebracht, und die einheimische Bevölkerung begegnet ihnen mit zahllosen Vorbehalten.

Dennoch bemüht sich Rocco, wie die anderen Jugendlichen zu sein und für seine Zukunft zu kämpfen. Gegen den Willen des Vaters versucht er, nachdem er endlich das ersehnte Akkordeon bekommen hat, der harten Realität durch die Musik zu entrinnen. Leidenschaftlich und entschlossen folgt Rocco seinem Herzen und erfüllt sich gegen alle Widerstände seinen Traum vom Leben als Musiker. Es ist ein steiniger Weg, der ihn mit seinem späteren Welthit "Marina" über viele Umwege von Auftritten in billigen Kneipen bis zu einem auch im belgischen Radio übertragenen Konzert in die New Yorker Carnegie Hall führen wird.

Doch Rocco triumphiert nicht nur in der Musik. Über Jahre wurde die zärtliche Zuneigung zwischen ihm und seiner angebeteten Helena, der Tochter des örtlichen Gemischtwarenhändlers, missbilligt und sabotiert. An jenem Tag sitzt sie im New Yorker Publikum …

Besetzung und stab
  • Kamera:Lou Berghmans
  • Schnitt:Philippe Ravoet
  • Musik:Michelino Bisceglia
  • Produktion:Les Films du Fleuve, Eyeworks Film & TV Drama, Orisa Produzioni
  • Produzent/-in:Peter Bouckaert
  • Regie:Stjin Coninx
  • Drehbuch:Rik D'Hiet, Stjin Coninx
  • Mit: Luigi Lo Cascio (Salvatore Granata)
    Cristiaan Campagna (junger Rocco Granata)
    Matteo Simoni (Rocco Granata)
    Donatella Finocchiaro (Ida Granata)
    Warre Borgmans (Herr Somers)
    Evelien Bosmans (Helena)
  • Land:Italien, Belgien
  • Jahr:2013
  • Herkunft:ZDF
Kommentare (0)
  • Weiterlesen

    Italien, 1948: Arm, aber unbeschwert wächst der zehnjährige Rocco in einem kleinen Dorf in der schönen Bergwelt Kalabriens auf. Doch eines Tages beschließt sein Vater Salvatore, dem dortigen Leben den Rücken zu kehren und für seine Familie und sich eine bessere Zukunft als Gastarbeiter in Belgien zu suchen. Die tristen Landschaften der Bergbauregion rund um das graue Städtchen Limburg, wo der Vater als Kumpel in der Kohlengrube Waterschei Arbeit findet, strenge Winter, eine fremde Sprache und Kultur legen sich wie ein dämpfender Schleier auf das Glück des kleinen Rocco. Das Einkommen des Vaters ist gering, die Familie ist in einer Art Baracke untergebracht, und die einheimische Bevölkerung begegnet ihnen mit zahllosen Vorbehalten.

    Dennoch bemüht sich Rocco, wie die anderen Jugendlichen zu sein und für seine Zukunft zu kämpfen. Gegen den Willen des Vaters versucht er, nachdem er endlich das ersehnte Akkordeon bekommen hat, der harten Realität durch die Musik zu entrinnen. Leidenschaftlich und entschlossen folgt Rocco seinem Herzen und erfüllt sich gegen alle Widerstände seinen Traum vom Leben als Musiker. Es ist ein steiniger Weg, der ihn mit seinem späteren Welthit "Marina" über viele Umwege von Auftritten in billigen Kneipen bis zu einem auch im belgischen Radio übertragenen Konzert in die New Yorker Carnegie Hall führen wird.

    Doch Rocco triumphiert nicht nur in der Musik. Über Jahre wurde die zärtliche Zuneigung zwischen ihm und seiner angebeteten Helena, der Tochter des örtlichen Gemischtwarenhändlers, missbilligt und sabotiert. An jenem Tag sitzt sie im New Yorker Publikum …

  • Empfohlene Videos
  • Besetzung und Stab
    • Kamera:Lou Berghmans
    • Schnitt:Philippe Ravoet
    • Musik:Michelino Bisceglia
    • Produktion:Les Films du Fleuve, Eyeworks Film & TV Drama, Orisa Produzioni
    • Produzent/-in:Peter Bouckaert
    • Regie:Stjin Coninx
    • Drehbuch:Rik D'Hiet, Stjin Coninx
    • Mit: Luigi Lo Cascio (Salvatore Granata)
      Cristiaan Campagna (junger Rocco Granata)
      Matteo Simoni (Rocco Granata)
      Donatella Finocchiaro (Ida Granata)
      Warre Borgmans (Herr Somers)
      Evelien Bosmans (Helena)
    • Land:Italien, Belgien
    • Jahr:2013
    • Herkunft:ZDF
  • Kommentare