Im Reich des Sibirischen Tigers

Im Reich des Sibirischen Tigers

Freitag, 15. Juli um 10:45 Uhr (43 Min.)

Im Reich des Sibirischen Tigers

Freitag, 15. Juli um 10:45 Uhr (43 Min.)

Erstausstrahlung am Mittwoch, 06.07. um 11:05 Uhr

Im Fernen Osten Russlands ist der Tiger der wahre Herrscher der sibirischen Taiga. Er wird seit Generationen verehrt und vergöttert - aber auch gejagt. Der Kampf gegen die illegalen Jäger ist mühsam und gefährlich. Ein ARTE-Team geht mit den Wilderer-Jägern auf Patrouille und taucht gleichzeitig ein in die von der Landschaft geprägten Lebensweisen und Traditionen der Ureinwohner.

Im Fernen Osten Russlands, sieben Zeitzonen und neun Flugstunden von Moskau entfernt, ist der Tiger der wahre Herrscher der sibirischen Taiga. Die Ureinwohner der Region, die Völker der Nanaj und Udege, haben den Tiger schon immer vergöttert. Der Schamane Dunkaj Wassili Iwanowitsch ist einer von ihnen. Er glaubt an eine Bindung zwischen den Göttern und dem Tiger. Die Menschen hier teilen sich ihren Lebensraum mit dem Tiger, sie fürchten, respektieren und verehren ihn.

Doch einige machen Jagd auf den Sibirischen Tiger. Gerade die strukturschwachen Gegenden sind eine Hochburg der Wilderei. Mit einem einzigen illegal erlegten Tiger lässt sich bereits ein Vermögen verdienen. Der Biologe Wladimir Aramilew hat den Wilderern den Kampf angesagt. Mehrmals pro Woche fährt er mit Kollegen in die Taiga, patrouilliert in den Wäldern, durchsucht Autos und kontrolliert Waffenscheine. Doch der Kampf gegen die illegalen Jäger ist mühsam - und gefährlich. Inzwischen hat die russische Regierung zur Rettung des Sibirischen Tigers mehrere Schutzgebiete eingerichtet, doch noch steht das Raubtier auf der Roten Liste der Weltnaturschutzunion (IUCN).

Ein ARTE-Team mit Regisseurin Nanje Teuscher geht mit den Wilderer-Jägern auf Patrouille, besucht die Ureinwohner dieser Gegend und erfährt von den Mythen und Legenden, die sich seit Generationen um das majestätische Tier ranken. Die Dokumentation gewährt einen seltenen Einblick in die ganz eigene Welt der russischen Taiga und taucht gleichzeitig ein in die von der Landschaft geprägten Lebensweisen und Traditionen der Ureinwohner und der modernen Gesellschaft Primorjes.

Regie:  Nanje Teuscher