Themenabend

Immer wieder das Meer

Kino -
114 Min. - 23627 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Sonntag, 4. Dezember um 21.25 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 4. Dezember bis zum 12. Dezember 2016
    • Verfügbar in Deutschland und Frankreich

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Eine japanische Insel, auf der die Bewohner im Einklang mit der Natur leben: Kaito (Nijiro Murakami) aus Tokio lebt erst seit kurzem auf der Insel und mag sich so gar nicht einfinden in das spirituelle, von der Natur bestimmte Leben. Denn Kaito hat Angst vor dem Meer. Da trifft er auf seine alte Schulfreundin Kyoko ... Bildgewaltiger Film (2014) über Leben und Tod von Naomi Kawase

Amami-Oshima, eine subtropische japanische Insel: Der junge Kaito aus Tokio findet in einer hellen Mondnacht eine Leiche im Meer. Weiß er mehr über den Toten, als er zugibt? Zusammen mit seiner Schulfreundin Kyoko entdeckt er allmählich die Herausforderungen des Erwachsenwerdens. Dabei könnten die beiden nicht gegensätzlicher sein: Kaito, der Stadtjunge, hat Angst vor dem Meer; Kyoko, Tochter einer Schamanin, springt liebend gern mitsamt ihrer Schuluniform in die schäumende Gischt. Doch die beiden Jugendlichen geben sich gegenseitig Halt, um die Schicksalsschläge und Schwierigkeiten des Alltags zu meistern: Denn Kaito leidet noch immer unter der Trennung seiner Eltern, und Kyokos Mutter Isa liegt im Sterben. Aber Isa fürchtet den Tod nicht, denn als Schamanin glaubt sie daran, sich an der Schwelle zwischen Menschen und Göttern zu befinden. Und in ihren letzten Stunden ist sie nicht allein, sondern umringt von ihrer Familie, die Abschiedslieder singt und ihr Beistand leistet. Wenn Kaito und Kyoko zusammen auf einem Fahrrad durch die Küstenlandschaft fliegen, sind sie frei und ungezwungen – weit weg vom Kummer des Alltags. Und nach einer anfänglichen Freundschaft entdecken die beiden allmählich den Zauber der ersten Liebe … Ein poetischer Film über eine spirituelle Inselgemeinschaft, die im Einklang mit der Natur lebt – bestimmt von einem stürmischen Meer und den am Strand brechenden Wellen.

Besetzung und stab
  • Kamera:Yutaka Yamazaki
  • Schnitt:Tina Baz
  • Musik:Hasiken
  • Produktion:Comme des Cinémas, WOWOW, ARTE France Cinéma, Lluis Miñarro
  • Produzent/-in:Takehiko Aoki, Naomi Kawase, Masa Sawada
  • Regie:Naomi Kawase
  • Drehbuch:Naomi Kawase
  • Mit: Nijiro Murakami (Kaito)
    Jun Yoshinaga (Kyoko)
    Miyuki Matsuda (Isa)
    Tetta Sugimoto (Toru)
    Makiko Watanabe (Misaki)
    Jun Murakami (Atsushi)
    Fujio Tokita (Kamejiro)
  • Land:Japan, Frankreich, Spanien
  • Jahr:2014
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)