360° Geo Reportage

China, Braut ohne Bräutigam

Entdeckung -
53 Min. - 964 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Montag, 13. Februar um 10.55 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 13. Februar bis zum 15. März 2017
    • Weltweit verfügbar

    Mich per E-Mail erinnern

    Dieses Programm wird in den kommenden zwei Stunden ausgestrahlt. Eine Erinnerung per E-Mail ist in einer so kurzen Frist nicht möglich.

Kunming, Hauptstadt der chinesischen Provinz Yunnan, ist eine pulsierende Metropole mit sieben Millionen Einwohnern, ein Schmelztiegel der Kulturen. Jahrhundertelang lebten ethnische Minderheiten verteilt in Chinas ursprünglichster, "wildester" Provinz. Die junge Generation muss den Spagat zwischen den traditionellen und den modernen Welten meistern - was erstaunlich gut gelingt.

Die 25-jährige Meiyun lebt im pulsierenden Kunming. Sie ist eine moderne, hübsche Frau – und doch findet sie keinen passenden Partner. Im China des 21. Jahrhunderts ist dies ein generelles Problem. Keine Zeit, zu viel Stress, der Job hat Vorrang und frisst das Privatleben auf. Meiyun kauft auf den Märkten der Hauptstadt Silberschmuck verschiedener Stämme, um diesen später von Zuhause aus per Internet weiterzuverkaufen. Damit kann sie ihre Familie finanziell unterstützen und sich ein Apartment leisten, das sie sich allerdings mit zwei anderen jungen Frauen und deren Kindern teilt.

Auf Meiyung lastet ein hoher Druck. Denn sie entstammt dem Bergvolk der Hani, bei denen Mädchen traditionell früh verheiratet werden. Meiyuns Eltern erwarten von ihr, dass sie bald einen passenden Bräutigam findet. Die Mutter hat sogar schon das Brautkleid fertig genäht. Eine der wenigen Möglichkeiten, potenzielle Partner kennenzulernen, bietet das jährliche Kuzhazha-Fest, zu dem Meiyun zurück in ihre traditionsbehaftete Heimatstadt reist.

Besetzung und stab
  • Regie:J. Michael Schumacher
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2015
  • Herkunft:ARTE
Kommentare (0)