Xenius

Atommüll

Entdeckung -
26 Min. - 13006 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Freitag, 3. März um 17.55 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 3. März bis zum 1. Juni 2017
    • Verfügbar in Europa

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

In Deutschland und Frankreich fallen jährlich Tausende Tonnen hoch radioaktives Material an, und das strahlt noch eine Million Jahre. Die "Xenius"- Moderatoren verschaffen sich im abgeschalteten Atomkraftwerk Greifswald einen Überblick. Wohin mit den alten, immer noch hoch radioaktiven Brennstäben des Reaktors? Und wie müsste ein sicheres Endlager aussehen?

Bei „Xenius“ geht es diesmal um etwas, das uns alle überdauert: Atommüll. Deutschland ist zwar aus der Kernkraft ausgestiegen, aber die wichtigste Frage ist noch nicht geklärt: Wohin mit dem tödlichen Abfall? In Deutschland und Frankreich fallen jährlich Tausende Tonnen hoch radioaktives Material an, und das strahlt noch eine Million Jahre. Die „Xenius“-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard verschaffen sich im abgeschalteten Atomkraftwerk Greifswald einen Überblick. Wie funktioniert der Rückbau eines Atomkraftwerks vor Ort? Wohin mit den alten, immer noch hoch radioaktiven Brennstäben des Reaktors? Und wie müsste ein sicheres Endlager aussehen? Die Suche nach einem Endlager gestaltet sich schwierig. Niemand weiß, wie die Welt in so ferner Zukunft aussehen wird, wie sich klimatische und geologische Bedingungen verändern. „Xenius“ zeigt, vor welchen immensen Herausforderungen die Wissenschaft steht und geht möglichen Konzepten nach. Kann man Atommüll ins All schießen oder ihn im Ozean versenken? Oder wäre es eine Alternative, hoch radioaktive Moleküle im Labor in schwach strahlende Elemente umzuwandeln? Und: Wie können wir nachfolgende Generationen vor den Gefahren des Atommülls warnen? „Xenius“ macht sich auf die Suche nach Antworten.

Besetzung und stab
  • Moderation:Dörthe Eickelberg, Pierre Girard
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2015
  • Herkunft:WDR
Kommentare (0)