Zu Tisch in ...

Aragonien

Entdeckung -
27 Min. - 72801 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Samstag, 29. April um 18.30 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 29. April bis zum 29. Mai 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Aragonien liegt im Nordosten Spaniens. Im Norden ragen die Pyrenäen in den Himmel, und im Süden bildet das Iberische Randgebirge eine natürliche Grenze. Flüsse und Stauseen sorgen für fruchtbare Böden, die Region ist von der Landwirtschaft geprägt. Sonia Peralta betreibt einen Permakulturgarten, in dem sie Gemüse anbaut. Es eignet sich vorzüglich für deftige Suppen und Eintöpfe.

Aragonien liegt im Nordosten Spaniens. Im Norden ragen die Zentralpyrenäen mit fast 3.500 Meter hohen Gipfeln in den Himmel, und im Süden bildet das Iberische Randgebirge eine natürliche Grenze. Zahlreiche Flüsse und Stauseen sorgen für fruchtbare Böden. Die Region ist vor allem von der Landwirtschaft geprägt. Gemüse wächst in Aragonien besonders gut. Der große Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht fördert das Wachstum. Im Sommer sind in Aragonien die Tage heiß und die Nächte kühl. Borretsch ist eine regionale Spezialität. Es schmeckt intensiv nach frischen grünen Gurken und wird aus diesem Grund auch Gurkenkraut genannt. Aus den Stielen bereiten die Gemüsebauern deftige Suppen, aus den Blättern ein süßes Dessert zu. Araceli Marzo hat einen Bioladen in Mas de las Matas, einer kleinen Stadt in der Region Bajo Aragón. Anfangs musste sie gegen die Billigprodukte der industriellen Landwirtschaft kämpfen. Doch inzwischen kommen viele Kunden immer wieder. Sonia Peralta beliefert den Bioladen mit frisch geerntetem Obst und Gemüse aus ihrem Permakulturgarten. Ihr oberstes Ziel ist es, nachhaltig und umsichtig zu wirtschaften und so den Boden zu schonen. Sie verwendet keinen Kunstdünger, und Schädlinge bekämpft sie auf natürliche Weise.

Besetzung und stab
  • Regie:Adama Ulrich
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2015
  • Herkunft:ZDF
Kommentare (0)