Themenabend

Philippe Jordan dirigiert Beethoven

Symphonien Nr. 1 & 3

Musik -
79 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Montag, 10. Oktober um 2.00 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 26. April 2015 bis zum 04. Mai 2015

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Zwei Monumente der Wiener Klassik aus der Pariser Opera de la Bastille mit dem Orchester des Hauses unter der Leitung seines Chefdirigenten: Der Schweizer Dirigent Philippe Jordan setzte im letzten Jahr die Gesamtaufführung des symphonischen Werks von Ludwig van Beethoven auf den Spielplan in Paris. ARTE zeigt daraus die erste und dritte Symphonie.

Beethovens erste Symphonie entstand zu einer Zeit - uraufgeführt wurde sie 1800 -, in der das bürgerliche Publikum die aristokratischen Mäzene im Konzertsaal abgelöst hatte. Seit Mozart und Haydn hatte sich die Gattung Symphonie etabliert, Beethoven füllt sie mit revolutionärem Gedankengut. Die Erste zeigt diesen Übergang, sie ist noch klassisch im Sinne von Mozart und Haydn, jedoch werden bereits Akzente verstärkt, höfische Tänze dekonstruiert.

Die Dritte mit dem Beinamen "Eroica" (die Heldenhafte), die ursprünglich Napoleon Bonaparte gewidmet war, gilt dagegen als Wendepunkt im Werk des Komponisten. Beethoven löst sich darin vollständig von den klassischen Vorbildern und wendet sich ganz einem romantischen und monumentalen Stil zu, der sich insbesondere durch die dominierende Bassstimme der Streicher (Celli und Kontrabass) und durch rhythmische Variationen auszeichnet. Die erschütternde Ernsthaftigkeit der Symphonie spiegelt die inneren Kämpfe des Komponisten wider: Ihre Entstehung fällt in eine Zeit, in der sein Gehör unwiederbringlich verloren geht.

Philippe Jordan, Sohn des 2006 verstorbenen Dirigenten Armin Jordan, ist zur Zeit einer der gefragtesten Dirigenten. Seit 2009 ist er nun schon für den Klang des Orchesters der Pariser Nationaloper verantwortlich. Seit 2014 ist er zudem Chefdirigent der Wiener Symphoniker.

Besetzung und stab
  • Komponist und Autor:Ludwig van Beethoven
  • Dirigent/-in:Philippe Jordan
  • Orchester:Orchestre de l'Opéra National de Paris
  • Regie:Vincent Massip
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2014
Kommentare (0)