Xenius

Schlaganfall: Wie kann man Schäden minimieren?

Entdeckung -
27 Min. - 3984 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Dienstag, 28. März um 17.10 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 28. März bis zum 26. Juni 2017
    • Weltweit verfügbar

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

15 Millionen Menschen erleiden jährlich einen Schlaganfall. Weltweit. Die Folgen sind häufig Schädigungen des Gehirns, Lähmungen oder Sprachstörungen. Wie kann man diese Schäden minimieren? Gibt es Therapien, die dem Gehirn dabei helfen, die Defekte langfristig zu kompensieren? In Leipzig lernen die "Xenius"-Moderatoren innovative Ansätze aus der Schlaganfallforschung kennen.

15 Millionen Menschen erleiden jährlich einen Schlaganfall. Weltweit. Die Folgen sind häufig Schädigungen des Gehirns, Lähmungen oder Sprachstörungen. Wie kann man diese Schäden minimieren? Gibt es Therapien, die dem Gehirn dabei helfen, die Defekte langfristig zu kompensieren? In Leipzig lernen die „Xenius“-Moderatoren Emilie Langlade und Adrian Pflug innovative Ansätze aus der Schlaganfallforschung kennen. Während Adrian an einer Studie teilnimmt, lernt Emilie Dr. Bernhard Sehm und seinen besonderen Helfer bei der Schlaganfall-Diagnostik und -Therapie kennen: einen Roboter. Er hilft durch gezielte Unterstützung einfacher Bewegungsabläufe, Lähmungserscheinungen bei Patienten zu beheben.

Besetzung und stab
  • Moderation:Emilie Langlade, Adrian Pflug
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2015
  • Herkunft:ZDF
Kommentare (0)