Xenius

ARTE+7 Freitag, 26. August um 17:10 Uhr (26 Min.)

Xenius

Meeresfrüchte - Was darf noch auf den Teller?

Freitag, 26. August um 17:10 Uhr (26 Min.)

Erstausstrahlung am Freitag, 26.08. um 8:30 Uhr

Muscheln, Krabben und Co.: Meeresfrüchte werden immer beliebter. Aber kann man sie überhaupt noch reinen Gewissens essen? Und: Wie gesund sind Meeresfrüchte eigentlich? Die "Xenius"-Moderatoren begleiten einen Austernzüchter und lassen sich zu den Austernbänken treiben. Dort erfahren sie, wie man Austern züchtet. Doch auch diese Meeres-Delikatesse ist gefährdet ...

Muscheln, Krabben und Co.: Meeresfrüchte werden immer beliebter. Aber kann man sie überhaupt noch reinen Gewissens essen? Und: Wie gesund sind Meeresfrüchte eigentlich?

Austern zählen zu den Klassikern der französischen Haute Cuisine. 100.000 Tonnen werden in Frankreich pro Jahr produziert. Fast alle Austern stammen von der Atlantikküste, aus der Bucht von Arcachon. Die "Xenius"-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard begleiten einen Austernzüchter und lassen sich mit den Gezeiten zu den Austernbänken treiben. Dort erfahren sie, wie man Austern züchtet: auf mannshoch aufgetürmten, weiß gekalkten Dachziegeln.

Doch die Meeresdelikatesse ist gefährdet. Immer wieder bedrohen giftige Algen und gefährliche Bakterien die Austernzucht. Wie gehen die Züchter damit um?

Garnelen vermutet man normalerweise im Meer. Doch in Mecklenburg-Vorpommern wachsen sie auch an Land: In riesigen Tanks mit geschlossenen Wasserkreisläufen werden hier auf dem platten Land edelste White Tiger Shrimps gezüchtet. Besteht die Landgarnele den Qualitäts-Check durch Spitzenkoch Tillmann Hahn?

Wer nicht auf "fischigen" Geschmack steht, für den gibt es einen speziellen Tipp: Fischbratwurst, die nicht nach Fisch schmeckt sondern nach Fleisch ... Ob das funktioniert? "Xenius" macht den Geschmackstest.

  • Xenius

    ARTE+7 Freitag, 26. August um 17:10 Uhr (26 Min.)

  • Mehr laden
Moderation:  Dörthe Eickelberg, Pierre Girard