Themenabend

Xenius

Internetsucht: Wo beginnt sie?

Magazin -
27 Min. - 2442 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Samstag, 12. November um 7.30 Uhr
    • Freitag, 19. Juni 2015 um 17.05 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 12. November bis zum 10. Februar 2017
    • Weltweit verfügbar

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Endlos surfen und zocken: Internetsucht ist eine erstzunehmende Krankheit, von der gerade Jugendliche betroffen sind. Was bewegt Menschen dazu, ihr Leben in virtuelle Welten zu verlagern? Was passiert in unseren Gehirnen? "Xenius" lernt Menschen kennen, für die das Internet zur Sucht geworden ist und erfährt, wie sie sich den Weg zurück ins reale Leben erkämpfen.

Das Internet: Fluch oder Segen? Dank Smartphones und Apps sind wir rund um die Uhr online. Im Netz lesen wir Zeitung, chatten unterwegs mit Freunden und checken beim Abendessen noch schnell die Mails. Wir verbringen viel Zeit im Internet, doch ab wann ist viel zu viel? „Xenius” fragt, welche Auswirkungen das ständige Online-sein auf unser Leben hat und wann der Netzkonsum zum Zwang wird.

Endlos surfen und zocken: Internetsucht ist eine erstzunehmende Krankheit, von der gerade Jugendliche betroffen sind. Was bewegt Menschen dazu, ihr Leben in virtuelle Welten zu verlagern? Manche Forscher glauben, dass das Internet das Lesen verändert: Wir lesen flüchtiger. Verlernen wir also, uns in Texte zu vertiefen? Was passiert in unseren Gehirnen? „Xenius” lernt Menschen kennen, für die das Internet zur Sucht geworden ist, und erfährt, wie sie sich den Weg zurück ins reale Leben erkämpfen.

Wer oft online ist, muss jedoch nicht gleich süchtig sein. Die „Xenius”-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard wollen wissen, wie es um ihr eigenes Suchtpotenzial steht: Können sie einen Tag lang auf Tablet und Smartphone verzichten? Im Wald mit Überlebenstrainer Bastian Barucker müssen sie sich ohne Handy zurechtzufinden und in der Natur ihre Sinne schärfen.

Besetzung und stab
  • Moderation:Dörthe Eickelberg, Pierre Girard
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2015
Kommentare (0)