Xenius

Elektroautos: Noch immer keine Erfolgsgeschichte?

Entdeckung -
26 Min. - 15569 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Samstag, 24. Dezember 2016 um 7.30 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 24. Dezember 2016 bis zum 24. März 2017
    • Weltweit verfügbar

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Deutschland, das Autobauerland Nummer eins, gilt europaweit als Schlusslicht in Sachen Elektromobilität. Doch an der TU München wollen Forscher das ändern. Hier fahren die "Xenius"-Moderatoren den elektrischen Zweisitzer Visio.M Probe, der an der TU konzipiert und gebaut wurde. Eines der beliebtesten Elektroautos, der ZOE, kommt aus Frankreich. "Xenius" stellt ihn vor.

Alle reden davon, kaum einer fährt es: ein Elektroauto. Aber ist es nur ein hipper Trend oder wird es tatsächlich unseren Straßenverkehr revolutionieren? Deutschland, das Autobauerland Nummer eins, gilt europaweit als Schlusslicht in Sachen Elektromobilität. Doch an der TU München wollen Forscher das ändern. Hier fahren die „Xenius“-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner den elektrischen Zweisitzer Visio.M, der an der TU konzipiert und gebaut wurde. Der soll nicht nur Forschungszwecken dienen, sondern könnte sogar in Serie gehen. Eines der beliebtesten Elektroautos, der ZOE, kommt aus Frankreich. Auch in Deutschland wird es gern gefahren. Carolin Matzko und Gunnar Mergner stellen einen überzeugten E-Autofahrer und seinen ZOE vor und zeigen, wo auch er an seine Grenzen stößt. Die Moderatoren selber sind natürlich auch rein elektrisch unterwegs: Vom E-Taxi bis zum QuadRad probieren sie alles aus.

Besetzung und stab
  • Moderation:Carolin Matzko, Gunnar Mergner
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2015
  • Herkunft:BR
Kommentare (0)