Themenabend

Stadtoasen

Paris

Entdeckung -
44 Min. - 11290 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Freitag, 16. Dezember um 18.25 Uhr
    • Freitag, 23. Dezember um 7.50 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 2. Dezember bis zum 9. Dezember 2016
    • Weltweit verfügbar

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Die fünfteilige Dokureihe stellt Stadtgärten vor, in denen sich Gleichgesinnte treffen, um die Natur mit dem Stadtleben zu verbinden. In dieser Folge: Die Pariser "Ruisseau-Gärten" abseits des Touristenhügels Montmartre sind der Stolz des 18. Arrondissements. Entlang einer alten Bahntrasse wird der Nachwuchs früh ans Graben, Jäten und Säen herangeführt.

In der französischen Metropole Paris haben Gemeinschaftsgärten schon viele Jahre Hochkonjunktur. Seit 1998 sind die Jardins du Ruisseau der Stolz des 18. Arrondissements, das sonst abseits des Touristenhügels Montmartre nicht viele Attraktionen zu bieten hat. Entlang einer alten Bahntrasse der verlassenen Pariser Ringbahn wird der Nachwuchs möglichst früh ans Graben, Jäten und Säen herangeführt. Diese ehrenamtliche Aufgabe übernimmt in den Ruisseau-Gärten die Pädagogin Ludivine. Mit dem wöchentlichen Ansturm der Grundschüler verwandelt sich die verwunschene Oase in ein lebendiges Klassenzimmer, in dem mit viel Spaß und Freude an der Sache gebuddelt, gebastelt und bestaunt wird. An die 700 Schüler pro Schuljahr besuchen regelmäßig ihre reservierten Parzellen. Doch die Gärten sollen nicht nur der Natur- und Umwelterziehung von Kindern dienen. Ursprünglich als Alternative mit preiswertem Wohnraum gedacht, verwandelten sich manche Vororte bald in Ghettos. Die Stadtverwaltung und private Initiativen wie die Ruisseau-Gärten versuchen, auch diese Parallelwelt zu integrieren. Schauspieler und Dramaturg Denis liegen vor allem die Jugendlichen aus dem Viertel am Herzen, die meist aus Einwandererfamilien stammen, Schulabbrecher sind und nur wenige Berufsperspektiven haben. Denis hört sich ihre Ängste und Sorgen an und versucht, zu vermitteln und zu helfen wo er kann. Dadurch erhofft er sich nicht nur einen Zugewinn für die Jugendlichen, sondern auch für die Gartengemeinschaft selbst. Schließlich stehen die Jardins du Ruisseau im Norden von Paris für Toleranz, Offenheit und Multikulti.

Besetzung und stab
  • Regie:Bettina Clasen, Peter Moers
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2016
  • Herkunft:MDR
Kommentare (0)