Themenabend

London Grammar

Popkultur & Alternativ -
52 Min. - 6497 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Dienstag, 27. Dezember um 5.25 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 2. Dezember bis zum 10. Dezember 2016
    • Weltweit verfügbar

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Die britische Band London Grammar wurde 2009 von der Sängerin Hannah Reid, dem Gitarristen Dan Rothman und dem Multi-Instrumentalisten Dot Major gegründet. Ihr Stil ist eine Mischung aus Elektro, TripHop und Pop. Als Hauptakt des Festivals We Love Green 2014 in Neuilly-sur-Seine interpretierte das Trio alle Stücke ihres Albums "If You Wait" (2013).

Ihr minimalistischer Stil ist eine Mischung aus Elektro, Trip-Hop und Pop, auch Einflüsse aus Soul und Klassik klingen an. Die melancholische Grundstimmung ihrer Musik teilt sich in Hannah Reids Gesang genauso stark mit wie in den Melodien selbst. Die Rede ist von der britischen Band London Grammar. 2009 wurde sie von der Sängerin Hannah Reid, dem Gitarristen Dan Rothman und dem Multi-Instrumentalisten Dot Major gegründet. London Grammar wurden Ende 2012 schlagartig bekannt, als sie ihren Titel „Hey Now“ ins Internet stellten. Innerhalb weniger Wochen wurde er über eine Million Mal gehört. Mit einer ebenso kraftvollen wie sensiblen Interpretation ihres Hits „Wasting My Young Years“ sind sie auf allen Bühnen der Welt zu hören. Als Hauptakt des Festivals We Love Green 2014 in Neuilly-sur-Seine interpretiert das Trio – begleitet von einem Streichquartett – alle Stücke ihres im September 2013 erschienen Albums „If You Wait“.

Besetzung und stab
  • Regie:Sébastien Lefebvre
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2014
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)