Themenabend

Wie das Land, so der Mensch

England - Kent

Dokumentationsreihe -
26 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Freitag, 22. Juli um 13.35 Uhr
    • Montag, 09. März 2015 um 7.25 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 09. März 2015 bis zum 17. März 2015

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Mit Hilfe von Geologen, Historikern und Anwohnern sowie atemberaubender Luftaufnahmen ergründet die Serie die Geschichte einiger der spektakulärsten Landstriche Europas. In dieser Folge: Grüne Hügel, Obstgärten und von Hecken umgrenzte Felder - in der südenglischen Grafschaft Kent hat die Kunst der Gartengestaltung eine lange Tradition ...

Grüne Hügel, Obstgärten und von Hecken umgrenzte Felder - in der südenglischen Grafschaft Kent hat die Kunst der Gartengestaltung eine lange Tradition. Sie ist vor allen Dingen Königin Victoria und ihrem Sohn Edward VII. zu verdanken. Unter ihrer Regentschaft wurden zwischen 1837 und 1910 zahlreiche Landschaftsgärten sowie öffentliche Parks geschaffen, die in ihrer Formschönheit die Natur idealisieren.

Bereits im 16. Jahrhundert wurde zuvor gemeinschaftlich genutztes Land im Zuge der sogenannten Land Enclosure in kleine, durch Hecken getrennte Parzellen aufgeteilt. Die Häuschen der Landarbeiter ("cotter") waren von kleinen Bauerngärten ("cottage gardens") umgeben, in denen Gemüse und Blumen gepflanzt wurden. Diese Tradition hielt sich bis ins 19. Jahrhundert, als im Zuge der Industriellen Revolution massenweise Arbeitskräfte in die Großstädte abwanderten.

Als Reaktion auf die Veränderung der Landschaften durch die Industrialisierung forderte das Arts and Crafts Movement eine Rückbesinnung auf alte Traditionen und beeinflusste so die Gestaltung von Häusern und Gärten. Der Landsitz Great Dixter - gestaltet von dem brillanten Gärtner und Autor Christopher Lloyd (1921-2006) mit tropischem Garten und Rosengarten - gilt als absolutes Musterbeispiel für englische Gartenkunst.

Besetzung und stab
  • Regie:Jean-Michel Vennemani
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2014
Kommentare (0)