Kurioses aus der Tierwelt

Kurioses aus der Tierwelt

Dienstag, 13. September um 8:55 Uhr (22 Min.)

Kurioses aus der Tierwelt

Ein schlechter Ruf: Der Gorilla und die Fledermaus

Dienstag, 13. September um 8:55 Uhr (22 Min.)

Erstausstrahlung am Sonntag, 11.09. um 7:35 Uhr

Der britische Tierfilmer Sir David Attenborough stellt in dieser Dokureihe zwei Tiere gegenüber, die eine erstaunliche Eigenschaft gemeinsam haben. Um einige Tiere rankten sich schon bald nach ihrer Entdeckung wahre Schauermärchen. In dieser Folge betrachtet David Attenborough zwei Spezies, die dieses Schicksal miteinander teilen: den Gorilla und die Vampirfledermaus.

Um einige Tiere rankten sich schon bald nach ihrer Entdeckung wahre Schauermärchen. In der heutigen Folge betrachtet Sir David Attenborough zwei Spezies, die dieses Schicksal miteinander teilen: den Gorilla und die Vampirfledermaus! Wie kamen diese Tiere zu ihrem schlechten Ruf, und hatten sie ihn zu Recht? Gorillas und Vampirfledermäuse gelten als unheimlich und sind durch Horrorgeschichten völlig in Verruf gekommen. Doch nach heutigem Wissensstand sind diese beiden Tierarten sehr viel sanfter und freundlicher als allgemein angenommen.Guy, der 1940 im Londoner Tierpark eintraf, ist einer der berühmtesten Gorillas der Welt. In seinen besten Jahren brachte Guy mehr als 200 Kilogramm auf die Waage. Sein Hals war breiter als die Hüften eines Mannes. Und er maß über anderthalb Meter - mit gebeugten Knien. 1940 war in London noch wenig über Gorillas bekannt, und Berichte aus Afrika kündeten von einer teuflischen Kreatur. Kein Wunder, dass die Menschen in Scharen herbeiströmten, um das Monster mit eigenen Augen zu sehen. Doch Guy entpuppte sich als ein sanfter Riese und alle liebten ihn. Wieso also festigte sich der Ruf vom Gorilla als einer gefährlichen Bestie? Um diese Frage zu beantworten, folgt Sir David Attenborough unter anderem der Reise des amerikanischen Missionars und Naturforschers Thomas Savage im Jahr 1847 in den Kongo. Er prägte im 19. Jahrhundert als einer der Ersten das Bild des Gorillas.Auch eine andere Spezies, die Vampirfledermaus, Quell unzähliger Gruselgeschichten, hat ihren schlechten Ruf völlig zu Unrecht. Fledermäusen haftete lange Zeit der Ruf des Bösen an. Als Kreaturen der Nacht wurden sie mit dunklen Geheimnissen und teuflischen Machenschaften in Verbindung gebracht. Dabei hatte es nie einen konkreten Grund für derartige Assoziationen gegeben. Bis die Konquistadoren aus Südamerika Geschichten von Riesenfledermäusen mitbrachten, die sich auf ihr Opfer stürzen, wenn es schläft, und ihm das Blut aus den Adern saugen - Geschichten von Vampirfledermäusen.

Regie:  Sharmila Choudhury