Themenabend

Von Amsterdam nach Odessa (10/10)

Nach Odessa und ans Meer

Entdeckung -
27 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Freitag, 28. Oktober um 8.55 Uhr
    • Montag, 24. Oktober um 6.15 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 7. Oktober bis zum 14. Oktober 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

ARTE begleitet den niederländischen Schriftsteller Auke Hulst auf seiner Reise per Anhalter über die Wasserwege Europas. In dieser Folge geht es mit Sergej weiter auf dem Dnjepr zum Ziel der Reise. Der Kapitän kennt den Dnjepr noch, als unzählige Schiffe ihn befuhren. Doch per Anhalter wird es kurz vor Odessa schwierig: Der Schiffsbahnhof von Cherson ist trostlos. 

Mit Sergej geht es auf dem Dnjepr geht es weiter zum Ziel der Reise. Der Kapitän kennt den Dnjepr noch, als er brodelte, als unzählige Schiffe ihn befuhren. Doch per Anhalter wird es kurz vor Odessa schwierig: Der Schiffsbahnhof von Cherson ist trostlos. Also ein Abstecher auf eine idyllische Flussinsel und auf Umwegen nach Odessa. In die faszinierende Hafenstadt am Schwarzen Meer. Auke trifft Alexander Borovik, der ein bequemes Leben im Westen verlassen hat, um sich in der Stadt zu engagieren und ist zu Gast im Atelier der Malerin Maria Mostovchule, deren Werk von mutigen Menschen erzählt.

Besetzung und stab
  • Autor:Georg Walter, Auke Hulst
  • Regie:Dagmar Brendecke
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2015
  • Herkunft:MDR
Kommentare (0)