Themenabend

Von Amsterdam nach Odessa (5/10)

Havelzander und ein Flugplatz für alle

Dokumentationsreihe -
26 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Freitag, 21. Oktober um 8.55 Uhr
    • Freitag, 30. September um 16.35 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 30. September bis zum 7. Oktober 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

ARTE begleitet den holländischen Schriftsteller Auke Hulst auf seiner Reise per Anhalter über die Wasserwege Europas. Sein Ziel: Odessa, der berühmte Hafen am Schwarzen Meer. In dieser Folge: Ein Havelfischer nimmt Auke mit in sein Revier bei Ketzin. In Berlin hilft der Schriftsteller der Wasserschutzpolizei und kommt durch das Zentrum der Stadt bis zum Osthafen.

Ein Havelfischer nimmt Auke Hulst mit in sein Revier bei Ketzin. In Berlin hilft Auke der Wasserschutzpolizei und kommt durch das Zentrum der Stadt bis zum Osthafen. An den Ufern: modernisierte Fabrikgebäude mit Büros und Hotels sowie Ruinen, die darauf warten, zu Lofts zu werden. Alle wollen ans Wasser, hier leben und arbeiten. Die Freiräume der Stadt werden kleiner. Ein Ort, bei dem sich die Bürger erfolgreich gegen die große Verplanung wehrten, ist das riesige Areal des alten Flughafens Tempelhof. Ein surreales Raumgefühl inmitten einer Großstadt. Doch Auke muss weitertrampen: Richtung Odessa.

Besetzung und stab
  • Regie:Dagmar Brendecke
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2015
  • Herkunft:MDR
Kommentare (0)