Von Amsterdam nach Odessa (4/10)

AUSSCHNITT Donnerstag, 29. September um 15:45 Uhr (26 Min.)

Von Amsterdam nach Odessa (4/10)

Auf Wasserwegen durch den Norden

Donnerstag, 29. September um 15:45 Uhr (26 Min.)

Wiederholung am Sonntag, 16.10. um 7:20 Uhr

ARTE begleitet den holländischen Schriftsteller Auke Hulst auf seiner Reise per Anhalter über die Wasserwege Europas. Sein Ziel: Odessa, der berühmte Hafen am Schwarzen Meer. In dieser Folge: In Bremen trifft Auke den Binnenschiffer Arnold. Auf dessen 85-Meter-Frachtschiff "Anton" geht es weiter Richtung Odessa. 15 Stunden Leben als Binnenschiffer ...

In Bremen trifft Auke Hulst den Binnenschiffer Arnold. Auf dessen 85-Meter-Frachtschiff "Anton" geht es weiter Richtung Odessa. Weseraufwärts gefangen zwischen den Ufern. 15 Stunden Leben als Binnenschiffer. Doch auch das: Fußball und Zen. Für einen Moment verschwindet die Zeit. Am Wasserkreuz Minden die nächste Mitfahrgelegenheit Richtung Osten. Auke ist Gast auf einem kanadischen Schiff, besucht zwei Glastürme, in denen Neuwagen auftauchen, wie Schokoriegel im Süßigkeitenautomat. Und er sucht eine unsichtbare Grenze. Früher der Eiserne Vorhang - heute eine idyllische Uferlandschaft.

  • Von Amsterdam nach Odessa (4/10)

    AUSSCHNITT Donnerstag, 29. September um 15:45 Uhr (26 Min.)

  • Mehr laden
Regie:  Dagmar Brendecke