Themenabend

Royal Dinner

Avignon: Päpstliche Tafelrunde

Dokumentationsreihe -
26 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Montag, 19. Dezember um 17.55 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 19. Dezember bis zum 27. Dezember 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Die Reihe beschäftigt sich mit Esskultur in ihrer geselligsten Ausprägung – dem Festmahl. Dabei gibt jede Folge dem Sternekoch Michel Roth die Gelegenheit, ein von einer bestimmten Epoche oder einem bestimmten Ort inspiriertes Menü zuzubereiten. In dieser Folge rekonstruiert er ein Menü, wie es die Päpste in jener Zeit genossen haben könnten, als sie in Avignon residierten.

Laut einer Legende fiel den Päpsten, die im 14. Jahrhundert eine Zeit lang in Avignon residierten, die Rückkehr nach Rom auch deshalb äußerst schwer, weil ihnen das Fleisch in der Gegend um die südfranzösische Stadt so gut mundete. Wie an den mittelalterlichen Königshöfen hatte auch im Papstpalast der raffinierte Geschmack Einzug gehalten – sowohl bei der Wahl der Farben als auch bei der Wahl der Gewürze. Schneckenspießchen in Verjus, mit Entenbrust und Trüffeln gespickter Schweinebraten und Mandelsulz – mit diesem Menü werfen Michel Roth und Caroline Mignot einen Blick auf die päpstliche Festtafel. Gemeinsam mit ihnen speisen der Ernährungshistoriker Bruno Laurioux und Renée Lefranc. Sie ist in Avignon die Beauftragte für Denkmalpflege im Papstpalast.

Besetzung und stab
  • Regie:Matthieu Valluet
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2014
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)