Humanima - Mensch und Tier

Treffen auf dem Gipfel

Entdeckung -
24 Min. - 6019 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Mittwoch, 15. März um 15.25 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 15. März bis zum 23. März 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Die Dokureihe stellt Menschen vor, die alle eine Leidenschaft für Tiere haben und von deren unterschiedlichen Lebensräumen fasziniert sind. In dieser Folge: ARTE begleitet den Professor Steeve Côté, der sein Leben einem einzigartigen Projekt verschrieben hat: der Erforschung der Schneeziegen. Seit 1994 kehrt der Kanadier jeden Sommer in das Vorland der Rocky Mountains zurück ...

Steeve Côté begeistert sich schon seit langem für ein sehr scheues Tier: die Schneeziege. Der Professor und Feldforscher leitet seit 1994 die einzige Langzeitstudie der Welt, die sich mit der Wechselwirkung zwischen Umwelt und Verhalten dieser wenig bekannten Huftiere befasst. Jedes Jahr verbringt Steeve mehrere Wochen in den Bergen der Provinz Alberta, einige hundert Kilometer nördlich des Jasper-Nationalparks.

Die Population der in Nordamerika beheimateten Schneeziege ist in Alberta im Laufe des 20. Jahrhunderts bedenklich zurückgegangen, sodass Ende der 80er Jahre bereits Pläne zum Artenschutz der Ziege aufgestellt wurden. In seiner Studie untersucht Steeve Côté, welchen Einfluss individuelle Veränderungen jedes einzelnen Tieres auf die Gesamtpopulation der Herde haben. Seine Erforschungen ergaben unter anderem, dass der Zeitpunkt der Geschlechtsreife, sowie die verhältnismäßig niedrige Überlebensrate Grund für den Rückgang der Schneeziegen ist. Um möglichst genaue Daten sammeln zu können, markiert der Professor die Ziegen bereits kurz nach ihrer Geburt mit farbigen Ohrringen und begleitet sie bis zu ihrem Tod – und kennt dabei jede einzelne seiner 159 Ziegen.

Diese Folge entführt den Zuschauer in die faszinierenden Rocky Mountains und gibt Einblicke in den Alltag von Steeve Côté in einer abgelegenen Region, in die nur wenige Menschen je vorgedrungen sind. Einen Sommer lang leben der Biologe und sein Team abseits jeglicher Zivilisation und müssen sich an die dortigen, teils schwierigen Wetterbedingungen und Gegebenheiten anpassen. Mit seinem einzigartigen Forschungsprojekt will Steeve Côté auch zum Nachdenken darüber anregen, wie sich der Einfluss der Menschen durch Ölförderung und Verstädterung auf die Bergwelt und die dort lebenden Tierarten auswirken.

Besetzung und stab
  • Regie:Simon C. Vaillancourt
  • Land:Kanada
  • Jahr:2008
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)