Meilensteine der Naturwissenschaft und Technik

Frei Otto und das Münchener Olympiadach

Aktuelles & Gesellschaft -
15 Min. - 5184 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Mittwoch, 15. Februar um 7.20 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 15. Februar bis zum 22. Februar 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Von großen Entdeckungen und Erfindungen verständlich und spannend zu erzählen – das ist die Idee der Reihe. In dieser Folge: Am 26. August 1972 blickt die Welt auf München - hier findet die Eröffnung der 20. Olympischen Sommerspiele statt. Der Entwurf des Münchener Olympiastadions stammt von dem Stuttgarter Architekten Günter Behnisch - eine Meisterleistung!

Am 26. August 1972 blickt die Welt auf München: Es ist die Eröffnung der 20. Olympischen Sommerspiele. Der Entwurf des Münchener Olympiastadions stammt von dem Stuttgarter Architekten Günter Behnisch. Die Meisterleistung dieses Stadions ist das mehr als 70.000 Quadratmeter große Zeltdach. Seine Realisierung ist dem Architekten und Zeltbauer Frei Otto zu verdanken, sein Herzstück ist eine einzigartige Seilnetzkonstruktion, bei der Seile zu Netzen verknüpft und in diese wiederum Acrylglasplatten eingepasst werden. Drei Monate vor der Eröffnung der Spiele ist das Stadion fertig. Mit seinem eigenwilligen Zeltdach reiht sich Frei Otto ein in die lange Tradition unterschiedlicher Zeltkonstruktionen und schafft zugleich ein Symbol für die Zukunft.

Besetzung und stab
  • Regie:Karin Atzenbeck
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2003
  • Herkunft:ARTE
Kommentare (0)